Ausgabe 37/2007
Steuertipp vom 13.09.2007

Anschaffungskosten bei Schuldübernahme bei vorzeitiger Erbauseinandersetzung

Wird eine Erbengemeinschaft durch Realteilung aufgelöst und übernehmen die Miterben dabei auch Schulden entsprechend ihrer Erbquote, führt die Schuldübernahme nicht zu abschreibbaren Anschaffungskosten für die übernommenen Wirtschaftsgüter (z.B. bebaute Grundstücke). Zur Frage des Vorliegens von Anschaffungskosten hatte der BFH über folgenden Sachverhalt zu entscheiden: