Ausgabe 32/2018
Arbeits- und Sozialversicherungsrecht vom 07.08.2018
EuGH, Urt. v. 28.02.2018 - C-46/17, rkr.

Befristete Verlängerung des Arbeitsvertrags im Rentenalter

Immer häufiger arbeiten Arbeitnehmer über das Erreichen der Regelaltersgrenze hinaus. Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbaren dabei, dass das Arbeitsverhältnis nach einer bestimmten Zeit enden soll. Für Arbeitsverträge, die mit Erreichen der Regelaltersgrenze enden, sieht § 41 Satz 3 SGB VI vor, dass der Arbeitsvertrag durch Vereinbarung über die Regelaltersgrenze hinaus mehrfach verlängert werden kann. Der EuGH hat die Wirksamkeit dieser Vorschrift bestätigt.