Ausgabe 27/2019
Arbeits- und Sozialversicherungsrecht vom 03.07.2019
LAG Sachsen-Anhalt, Urt. v. 18.12.2018 - 4 TaBV 19/17, rkr.

Betriebsrat: Anspruch auf Einsichtnahme in Gehaltslisten

Der Betriebsausschuss darf gem. § 80 Abs. 2 Satz 2 BetrVG i.V.m. § 13 EntgTranspG Einsicht in Bruttogehaltslisten der Mitarbeiter nehmen. Der Arbeitgeber muss dem Betriebsausschuss eine Gehaltsliste mit Namen und Vornamen zur Verfügung stellen. Eine anonymisierte Liste reicht nicht aus. Das LAG Sachsen-Anhalt hatte sich am 18.12.2018 mit der Frage zu befassen, ob datenschutzrechtliche Belange der Arbeitnehmer diesem Recht entgegenstehen.