BFH anhängig
V R 11/22
Normen:
UStG § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. a; EGRL 112/2006 Art. 98;
Vorinstanzen:
FG Schleswig-Holstein, vom 17.05.2022 - Vorinstanzaktenzeichen 4 K 153/20

Ermäßigter Steuersatz, Trauerredner, Künstlerische Gestaltungshöhe, Künstler

BFH-anhängig seit 18.11.2022
V R 11/22

DRsp Nr. 2022/61162

Ermäßigter Steuersatz, Trauerredner, Künstlerische Gestaltungshöhe, Künstler

Rechtsfrage: 1. Unterliegen die Umsätze eines Trauerredners --aus Darbietungen ausübender Künstler-- gemäß § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. a UStG dem ermäßigten Steuersatz? 2. Wie ist der Begriff des gegen eine künstlerische Tätigkeit sprechenden "schablonenartigen Redegerüsts" zu definieren?

Normenkette:

UStG § 12 Abs. 2 Nr. 7 Buchst. a; EGRL 112/2006 Art. 98;

Hinweise:

Zulassung durch FG

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

Vorinstanz: FG Schleswig-Holstein, vom 17.05.2022 - Vorinstanzaktenzeichen 4 K 153/20