BFH anhängig
V R 41/21
Normen:
UStG § 1 Abs. 1a;
Vorinstanzen:
FG Hessen, vom 09.03.2020 - Vorinstanzaktenzeichen 1 K 1575/18

Geschäftsveräußerung im Ganzen, Umsatzsteuerpflicht, Zahlung durch Dritte, Entgelt, Schwimmbad

BFH-anhängig seit 19.08.2022
V R 41/21

DRsp Nr. 2022/61073

Geschäftsveräußerung im Ganzen, Umsatzsteuerpflicht, Zahlung durch Dritte, Entgelt, Schwimmbad

Rechtsfrage: Kann bei einer Zahlung durch Dritte der Anwendungsbereich des § 1 Abs. 1a UStG erfasst sein und falls ja, ein unmittelbarer wirtschaftlicher Zusammenhang mit der Geschäftsveräußerung bestehen, wenn eine Zahlung durch Dritte eine Verpflichtung des Übernehmers über die gesetzlichen Pflichten hinaus begründet?

Normenkette:

UStG § 1 Abs. 1a;

Hinweise:

Zulassung durch BFH

Rechtsmittelführer: Verwaltung

Vorinstanz: FG Hessen, vom 09.03.2020 - Vorinstanzaktenzeichen 1 K 1575/18