HWO
Stand: 20.07.2022
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/1152 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juni 2019 über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union im Bereich des Zivilrechts und zur Übertragung von Aufgaben an die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau, BGBl. I S. 1174

Handwerksordnung - Inhaltsverzeichnis

HWO ( Handwerksordnung )

FNA : 7110-1

Fassung vom 24.09.1998

Zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/1152 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juni 2019 über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union im Bereich des Zivilrechts und zur Übertragung von Aufgaben an die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau vom 20.07.2022 (BGBl. I S. 1174)

Inhaltsverzeichnis
ERSTER TEIL Ausübung eines Handwerks und eines handwerksähnlichen Gewerbes
ERSTER ABSCHNITT Berechtigung zum selbständigen Betrieb eines zulassungspflichtigen Handwerks
§ 1 (Handwerksbetrieb; Eintragung in Handwerksrolle)
§ 2 (Geltung für öffentlich-rechtliche Unternehmen und Nebenbetriebe)
§ 3 (Handwerklicher Nebenbetrieb; Hilfsbetrieb)
§ 4 (Fortführung des Betriebes nach dem Tod des Betriebsinhabers)
§ 5 (Ausführung von Arbeiten in anderen Handwerken)
§ 5 a (Übermittlung von Daten)
§ 5 b Verfahren über eine einheitliche Stelle
ZWEITER ABSCHNITT Handwerksrolle
§ 6 (Handwerksrolle; Eintragung; Auskunft)
§ 7 (Eintragung in die Handwerksrolle)
§ 7 a (Ausübungsberechtigung für ein anderes Gewerbe)
§ 7 b (Ausübungsberechtigung für zulassungspflichtige Handwerke)
§ 8 (Ausnahmebewilligung)
§ 9 (Ausnahmebewilligung für Angehörige von EWG-Mitgliedstaaten sowie der Schweiz)
§ 10 (Handwerkskarte)
§ 11 (Mitteilungspflicht der Handwerkskammer)
§ 12 (Verwaltungsrechtsweg)
§ 13 (Löschung einer Eintragung)
§ 14 (Antrag auf Löschung)
§ 15 (Erneuter Antrag auf Eintragung nach Ablehnung)
§ 16 (Betriebsbeginn; Untersagung der Fortsetzung; Schlichtungsverfahren)
§ 17 (Auskunftspflicht; Auskunftsverweigerungsrecht)
DRITTER ABSCHNITT Zulassungsfreie Handwerke und handwerksähnliche Gewerbe
§ 18 (Zulassungsfreies Handwerk, handwerksähnliches Gewerbe)
§ 19 (Verzeichnis der Inhaber zulassungsfreier Handwerke oder handwerksähnlicher Gewerbe)
§ 20 (Anwendbare Vorschriften)
ZWEITER TEIL Berufsbildung im Handwerk
ERSTER ABSCHNITT Berechtigung zum Einstellen und Ausbilden
§ 21 (Eignung der Ausbildungsstätte; Ausnahme)
§ 22 (Persönliche und fachliche Eignung der Ausbilder)
§ 22 a (Ausschluss der persönlichen Eignung)
§ 22 b (Fachliche Eignung; Nachweis; Widerrufliche Zuerkennung)
§ 22 c (Fachliche Eignung, Anerkennung)
§ 23 (Überwachung der persönlichen und fachlichen Eignung)
§ 23 a (weggefallen)
§ 24 (Untersagung von Einstellung und Ausbildung)
ZWEITER ABSCHNITT Ausbildungsordnung, Änderung der Ausbildungszeit
§ 25 (Anerkennung von Ausbildungsberufen; Ausbildungsordnung)
§ 26 (Inhalt der Ausbildungsordnung)
§ 26 a (weggefallen)
§ 27 (Experimentierklausel)
§ 27 a (Anrechnung auf die Ausbildungszeit)
§ 27 b (Teilzeitberufsausbildung; Ausbildungsdauer)
§ 27 c (Verkürzung oder Verlängerung der Ausbildungsdauer)
§ 27 d (Verkürzte Gesamtausbildungszeit)
DRITTER ABSCHNITT Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse
§ 28 (Einrichtung und Führung einer Lehrlingsrolle; Datenschutz)
§ 29 (Eintragung; Ablehnung oder Löschung der Eintragung)
§ 30 (Antrag)
VIERTER ABSCHNITT Prüfungswesen
§ 31 (Gesellenprüfung)
§ 32 (Ziel der Gesellenprüfung)
§ 33 (Prüfungsausschüsse)
§ 34 (Zusammensetzung)
§ 35 (Vorsitzender und Stellvertreter; Beschlussfähigkeit)
§ 35 a (Beschlussfassung)
§ 36 (Zulassung zur Gesellenprüfung)
§ 36 a (Zulassung zu einzelnen Teilen der Prüfung)
§ 37 (Zulassung zur Prüfung in Sonderfällen)
§ 37 a (Entscheidung über die Zulassung zur Prüfung)
§ 38 (Prüfungsordnung für die Gesellenprüfung)
§ 39 (Zwischenprüfung)
§ 39 a (Gesonderte Prüfung)
§ 40 (Gleichstellung von Prüfungszeugnissen)
§ 40 a (Gleichstellung ausländischer Ausbildungsnachweise)
FÜNFTER ABSCHNITT Regelung und Überwachung der Berufsausbildung
§ 41 (Regelung der Durchführung der Berufsausbildung)
§ 41 a (Überwachung der Berufsausbildungsvorbereitung, der Berufsausbildung und der Umschulung)
SECHSTER ABSCHNITT Berufliche Fortbildung, berufliche Umschulung
§ 42 (Berufliche Fortbildung; Fortbildungsordnung)
§ 42 a (Fortbildungsstufen)
§ 42 b (Abschluss der ersten Fortbildungsstufe)
§ 42 c (Abschluss der zweiten Fortbildungsstufe)
§ 42 d (Abschluss der dritten Fortbildungsstufe)
§ 42 e (Anpassungsfortbildungsordnungen)
§ 42 f (Fortbildungsprüfungsregelungen der Kammern)
§ 42 g (Berücksichtigung ausländischer Bildungsabschlüsse und Berufstätigkeit im Ausland)
§ 42 h (Prüfungsausschüsse)
§ 42 i (Gleichstellung von Zeugnissen)
§ 42 j (Umschulungsordnung)
§ 42 k (Umschulungsprüfungsregelungen)
§ 42 l (Umschulung für einen anerkannten Ausbildungsberuf)
§ 42 m (Berücksichtigung ausländischer Bildungsabschlüsse und Berufstätigkeit im Ausland)
§ 42 n (Maßnahmen der beruflichen Umschulung)
§ 42 o (Gleichwertige Prüfungszeugnisse)
SIEBENTER ABSCHNITT Berufliche Bildung behinderter Menschen, Berufsausbildungsvorbereitung
§ 42 p (Ausbildung behinderter Menschen)
§ 42 q (Berücksichtigung besonderer Verhältnisse behinderter Menschen)
§ 42 r (Ausbildungsregelungen für behinderte Menschen)
§ 42 s (Berufliche Fortbildung und Umschulung behinderter Menschen)
§ 42 t (Berufsausbildungsvorbereitung für lernbeeinträchtigte oder sozial benachteiligte Personen)
§ 42 u (Grundlagen für den Erwerb beruflicher Handlungsfähigkeit)
§ 42 v (Untersagung der Berufsausbildungsvorbereitung; schriftliche Anzeige von Maßnahmen)
ACHTER ABSCHNITT Berufsbildungsausschuß
§ 43 (Berufsbildungsausschuss)
§ 44 (Unterrichtungs- und Anhörungspflicht; Stellungnahmen)
§ 44 a (Beschlussfähigkeit; Wirksamkeit eines Beschlusses)
§ 44 b (Geschäftsordnung)
DRITTER TEIL Meisterprüfung, Meistertitel
ERSTER ABSCHNITT Meisterprüfung in einem zulassungspflichtigen Handwerk
§ 45 (Meisterprüfungsberufsbild; Anforderungen in der Meisterprüfung; Inhalt der Prüfung)
§ 46 (Befreiung von einzelnen Teilen der Meisterprüfung)
§ 47 (Meisterprüfungsausschüsse)
§ 48 (Zusammensetzung des Meisterprüfungsausschusses)
§ 48 a (Prüfungskommissionen)
§ 49 (Zulassung zur Meisterprüfung)
§ 50 (Kosten der Meisterprüfung)
§ 50 a (Regelung des Zulassungs- und Prüfungsverfahrens)
§ 50 b (Gleichstellung ausländischer Prüfungszeugnisse)
§ 50 c (Gleichwertige Ausbildungsnachweise)
§ 51 (Führung von Ausbildungsbezeichnungen)
ZWEITER ABSCHNITT Meisterprüfung in einem zulassungsfreien Handwerk oder in einem handwerksähnlichen Gewerbe
§ 51 a (Meisterprüfung zulassungsfreier Handwerke)
§ 51 b (Meisterprüfungsausschüsse; Zusammensetzung)
§ 51 c (Prüfungskommissionen)
§ 51 d (Regelung des Zulassungs- und Prüfungsverfahrens)
§ 51 e (Gleichstellung ausländischer Prüfungszeugnisse)
§ 51 f (Führung von Ausbildungsbezeichnungen)
§ 51 g (Feststellung der Gleichwertigkeit)
VIERTER TEIL Organisation des Handwerks
ERSTER ABSCHNITT Handwerksinnungen
§ 52 (Handwerksinnungen; Innungsbezirke)
§ 53 (Rechtsform)
§ 54 (Aufgabe der Handwerksinnung)
§ 55 (Satzung der Handwerksinnung)
§ 56 (Genehmigung der Satzung; Versagungsgründe)
§ 57 (Genehmigungspflicht von Nebensatzungen)
§ 58 (Mitglieder)
§ 59 (Gastmitglieder)
§ 60 (Organe der Handwerksinnung)
§ 61 (Vertreterversammlung)
§ 62 (Beschlüsse der Innungsversammlung; Einberufung)
§ 63 (Stimmrecht in der Innungsversammlung)
§ 64 (Ausschluss des Stimmrechts)
§ 65 (Übertragung des Stimmrechts; Übernahme von Rechten)
§ 66 (Vorstand der Handwerksinnung)
§ 67 (Bildung von Ausschüssen)
§ 68 (Gesellenausschuss)
§ 69 (Zusammensetzung; Wahl)
§ 70 (Wahlberechtigung)
§ 71 (Wählbarkeit)
§ 71 a (Kurzzeitige Arbeitslosigkeit)
§ 72 (Fortbestand der Mitgliedschaft)
§ 73 (Beiträge und Gebühren)
§ 74 (Haftung der Handwerksinnung)
§ 75 (Aufsicht über die Handwerksinnung)
§ 76 (Auflösung der Handwerksinnung)
§ 77 (Eröffnung des Insolvenzverfahren)
§ 78 (Liquidation; Vermögensauseinandersetzung)
ZWEITER ABSCHNITT Innungsverbände
§ 79 (Landesinnungsverband)
§ 80 (Rechtsform; Satzung)
§ 81 (Aufgaben und Befugnisse)
§ 82 (Förderung der wirtschaftlichen und sozialen Interessen)
§ 83 (Anwendbare Vorschriften)
§ 84 (Anschluss von handwerksähnlichen Betrieben oder deren Inhaber)
§ 85 (Bundesinnungsverband)
DRITTER ABSCHNITT Kreishandwerkerschaften
§ 86 (Kreishandwerkerschaft)
§ 87 (Aufgabe der Kreishandwerkerschaft)
§ 88 (Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft)
§ 89 (Anwendbare Vorschriften)
VIERTER ABSCHNITT Handwerkskammern
§ 90 (Handwerkskammern)
§ 91 (Aufgaben der Handwerkskammern)
§ 92 (Organe)
§ 93 (Vollversammlung)
§ 94 (Rechtsstellung der Mitglieder der Vollversammlung)
§ 95 (Wahl und Wahlverfahren der Mitglieder)
§ 96 (Wahlrecht)
§ 97 (Wählbarkeit als Vertreter des selbstständigen Handwerks)
§ 98 (Wahl der Arbeitnehmervertreter in der Handwerkskammer)
§ 99 (Wählbarkeit zum Arbeitnehmervertreter)
§ 100 (Wahlprüfung; öffentliche Bekanntmachung des Wahlergebnisses)
§ 101 (Einspruch gegen die Wahl)
§ 102 (Ablehnung der Wahl; Amtsniederlegung)
§ 103 (Amtsdauer)
§ 104 (Ausscheiden aus dem Amt; Enthebung bei Weigerung)
§ 105 (Satzung der Handwerkskammer)
§ 106 (Beschlüsse der Vollversammlung)
§ 107 (Zuziehung von Sachverständigen)
§ 108 (Wahl des Vorstands und des Präsidenten)
§ 109 (Aufgabe des Vorstands)
§ 110 (Bildung von Ausschüssen)
§ 111 (Auskunftspflicht, Vorlage von Unterlagen)
§ 112 (Ordnungsgeld)
§ 113 (Beiträge; Gebühren)
§ 114 (weggefallen)
§ 115 (Staatsaufsicht über die Handwerkskammer)
§ 116 (Ermächtigung)
FÜNFTER TEIL Bußgeld-, Übergangs- und Schlußvorschriften
ERSTER ABSCHNITT Bußgeldvorschriften
§ 117 (Ordnungswidrigkeiten)
§ 118 (Weitere Ordnungswidrigkeiten)
§ 118 a (Unterrichtung der Handwerkskammer)
ZWEITER ABSCHNITT Übergangsvorschriften
§ 119 (Berechtigung, ein Handwerk zu betreiben)
§ 120 (Befugnis zur Ausbildung von Auszubildenden)
§ 121 (Gleichgestellte Prüfungen)
§ 122 (Trennung oder Zusammenfassung von Handwerken)
§ 122 a (Anwendungszeitraum der Vorschriften)
§ 123 (Zulassung zur Meisterprüfung)
§ 124 (Umbildung von bestehenden Handwerksorganisationen)
§ 124 a (Bis zum 31. 12. 2020 begonnene Wahlverfahren)
§ 124 b (Ermächtigung der Landesregierungen)
§ 124 c (Sonderregelungen zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie)
DRITTER ABSCHNITT Schlußvorschriften
§ 125 (Übergangsvorschrift zu neuen Aus- und Fortbildungsregelungen)
§ 126 (Übergangsvorschrift zu neuen Eintragungserfordernissen)

Anlage: Verzeichnis der Gewerbe, die als zulassungspflichtige Handwerke betrieben werden können
Anlage: Verzeichnis der Gewerbe, die als zulassungsfreie Handwerke oder handwerksähnliche Gewerbe betrieben we...
Anlage: Wahlordnung für die Wahlen der Mitglieder der Vollversammlung der Handwerkskammern
Anlage: Art der personenbezogenen Daten in der Handwerksrolle, in dem Verzeichnis der Inhaber eines zulassungs...