Ausgabe 32/2020
Arbeits- und Sozialversicherungsrecht vom 05.08.2020
BVerfG, Urt. v. 23.07.2019 - 1 BvR 684/14

Keine Diskriminierung wegen Alters/Geschlechts bei betrieblicher Altersversorgung

Ist eine Betriebsrente nur für Arbeitnehmer vorgesehen, die vor ihrem 50. Geburtstag ins Unternehmen eintreten, kann dies eine Benachteiligung wegen des Alters oder des Geschlechts darstellen. Das BVerfG stellte in einem Nichtannahmebeschluss klar, dass keine Diskriminierung vorliegt.