Ausgabe 29/2019
Arbeits- und Sozialversicherungsrecht vom 17.07.2019
LAG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 27.02.2019 - 17 Sa 1605/18

Krankheitsbedingte Kündigung und betriebliches Eingliederungsmanagement

Einer krankheitsbedingten Kündigung muss grundsätzlich ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) gem. § 167 Abs. 2 SGB IX vorausgehen, da diese ansonsten unverhältnismäßig ist. Der Arbeitnehmer muss die Möglichkeit erhalten, schrittweise wieder in das Arbeitsleben zurückzukehren. Dass dies nicht ausnahmslos gilt, hat das LAG Berlin-Brandenburg am 27.02.2019 entschieden.