Ausgabe 36/2018
Einkommensteuer Aktuell vom 04.09.2018
BFH, Urt. v. 07.06.2018 - IV R 37/15, NV

Nachträgliche Anschaffungskosten für ein Grundstück durch Beseitigung von Nutzungseinschränkungen

Löst ein Steuerpflichtiger ein beim Kauf eines unbebauten Grundstücks vereinbartes dingliches Recht ab, um das Grundstück zu nicht mehr durch das Recht belasteten Zwecken nutzen zu können, sind die Aufwendungen zur Beseitigung der dinglichen Belastung nachträgliche Anschaffungskosten auf den Grund und Boden.

BFH, Urt. v. 07.06.2018 - IV R 37/15, NV