BFH anhängig
XI R 15/22
Normen:
UStG § 17 Abs. 1 S. 1;
Vorinstanzen:
FG Baden-Württemberg, vom 31.03.2022 - Vorinstanzaktenzeichen 1 K 2073/21

Umsatzsteuer, Steuerbetrag, Berichtigung

BFH-anhängig seit 19.08.2022
XI R 15/22

DRsp Nr. 2022/61083

Umsatzsteuer, Steuerbetrag, Berichtigung

Rechtsfrage: Ist der geschuldete Steuerbetrag gemäß 17 Abs. 1 Satz 1 UStG zu berichtigen, wenn über das Vermögen eines Dritten, der das vom Leistungsempfänger geschuldete Entgelt für Rechnung des Leistenden eingezogen hat, das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, bevor der Dritte das Entgelt an den Leistenden weitergeleitet hat?

Normenkette:

UStG § 17 Abs. 1 S. 1;

Hinweise:

Zulassung durch FG

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

Vorinstanz: FG Baden-Württemberg, vom 31.03.2022 - Vorinstanzaktenzeichen 1 K 2073/21