BFH anhängig
XI R 18/22
Normen:
EStG § 10d Abs. 4; KStG § 31; GewStG § 35b Abs. 2;
Vorinstanzen:
FG Berlin-Brandenburg, vom 03.05.2022 - Vorinstanzaktenzeichen 8 K 8168/20

Verlustfeststellung, Klage

BFH-anhängig seit 18.11.2022
XI R 18/22

DRsp Nr. 2022/61183

Verlustfeststellung, Klage

Rechtsfrage: Kann über die Höhe des Verlusts im Falle einer Nullfestsetzung wegen der Regelung in § 10d Abs. 4 Satz 5 EStG (hier: i.V.m. § 31 Abs. 1 Satz 1 KStG bzw. § 35b Abs. 2 Satz 3 GewStG) ausschließlich im Rahmen eines gegen die Verlustfeststellungsbescheide gerichteten Rechtsbehelfs-/Klageverfahrens entschieden werden, wenn die Verlustfeststellungsbescheide in Bestandskraft erwachsen sind und es dadurch für die Durchführung eines gegen die Verlustfeststellung gerichteten Klageverfahrens am Rechtsschutzinteresse fehlt?

Normenkette:

EStG § 10d Abs. 4; KStG § 31; GewStG § 35b Abs. 2;

Hinweise:

Zulassung durch FG

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger

Vorinstanz: FG Berlin-Brandenburg, vom 03.05.2022 - Vorinstanzaktenzeichen 8 K 8168/20