Ausgabe 34/2018
Verfahrensrecht Aktuell vom 21.08.2018
BFH, Urt. v. 09.04.2018 - X R 9/18, NV

Wie haben Prozessbevollmächtigte einen Wiedereinsetzungsantrag zu stellen?

Wer geschäftsmäßig fremde Rechtsangelegenheiten besorgt, muss überdies grundsätzlich dafür Vorkehrungen treffen, dass auch bei einer nicht vorhergesehenen Erkrankung Fristen in den Verfahren gewahrt werden, deren Betreuung er im Rahmen des betreffenden Geschäftsbetriebs übernommen hat. Dies gilt auch für einen Einzelanwalt.

BFH, Urt. v. 09.04.2018 - X R 9/18, NV