Ausgabe 49/2017
Arbeits- und Sozialversicherungsrecht vom 05.12.2017
BAG, Urt. v. 17.11.2017 - 2 AZR 90/17 (A), n.rkr.

Zählen Leiharbeitnehmer bei Massenentlassungen mit?

Massenentlassungen sind bei der Bundesagentur für Arbeit anzuzeigen. Erst danach kann der Arbeitgeber die Kündigungen aussprechen. Wird eine Massenentlassung nicht angezeigt, sind die Kündigungen unwirksam. Die Anzeigepflicht hängt gem. § 17 Abs. 1 KSchG von der Betriebsgröße und der Anzahl der zu kündigenden Arbeitnehmer ab. Wird in einem Betrieb mit in der Regel mehr als 20 und weniger als 60 Arbeitnehmern gegenüber mehr als fünf Arbeitnehmern eine Kündigung ausgesprochen, muss dies bei der Bundesagentur für Arbeit angezeigt werden.