Zeitraum eingrenzen

Rechtsprechung - BVerfG aktuell vom 05.06.2008

Freie Berufe: Gewerbesteuerfreiheit und Abfärberegelung verfassungsgemäß

Es ist mit dem Gleichheitssatz vereinbar, dass die Einkünfte der freien Berufe, der sonstigen Selbständigen und der Land- und Forstwirte nicht der Gewerbesteuer unterliegen. Es verstößt auch nicht gegen den Gleichheitssatz, dass nach § 15 Abs. [...]
Rechtsprechung - BVerfG aktuell vom 10.04.2008

Sonderausgabenabzug von Beiträgen zu berufsständischen Versorgungseinrichtungen für Jahre vor 2005...

Die Beschwerdeführer, eine selbständige Rechtsanwältin sowie ein selbständiger Arzt und seine Ehefrau, rügten eine zu niedrige einkommensteuerliche Berücksichtigung ihrer Beiträge insbesondere zu berufsständischen Versorgungseinrichtungen [...]
Hinweis in eigener Sache vom 21.02.2008

Die neuen Einbanddecken für das STEUER-TELEX sind da!

Ab sofort stehen die neuen Einbanddecken 2007 für das STEUER-TELEX bereit. Der Preis hierfür beträgt 12,50 ı zzgl. USt. Falls Sie noch Einbanddecken für das Vorjahr benötigen, können Sie auch diese zum selben Preis jetzt noch anfordern. Für [...]
Hinweis in eigener Sache vom 14.02.2008

Die neuen Einbanddecken für das STEUER-TELEX sind da!

Ab sofort stehen die neuen Einbanddecken 2007 für das STEUER-TELEX bereit. Der Preis hierfür beträgt jeweils 12,50 ı zzgl. USt. Falls Sie noch Einbanddecken für das Vorjahr benötigen, können Sie auch diese zum selben Preis jetzt noch anfordern. [...]
Veranstaltungshinweis vom 04.10.2007

Seminar: Personengesellschaftstage am 19. und 20.10.2007 in München

Auch in diesem Jahr finden wieder die traditionsreichen "Münchner Personengesellschaftstage" statt. Dieses zweitägige Seminar bietet Ihnen alles, was Sie für die optimale Beratung Ihrer Mandanten benötigen, und informiert Sie über [...]
Veranstaltungshinweis vom 27.09.2007

Seminar zum Gemeinnützigkeitsrecht: Gesetzesreform und aktuelle Rechtsprechung

Die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts und Spendenrechts wurde am 06.07.2007 durch den Bundestag verabschiedet. Der Bundesrat hat der Gesetzesreform am 21.09.2007 seine Zustimmung erteilt. Die Idee der Reform ist es, die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements [...]
Veranstaltungshinweis vom 05.07.2007

Empfehlungen zur Rechtsformwahl nach der Unternehmensteuerreform 2008

Die Deubner Akademie wird am 30.08. und am 13.09.2007 ein Halbtagesseminar zur Unternehmensteuerreform 2008 und zu den daraus resultierenden Gestaltungsempfehlungen und Hinweisen zur Rechtsformwahl veranstalten. Themenschwerpunkte des Seminars [...]
Hinweis vom 31.05.2007

EU-Informationsstelle im Bundesministerium der Finanzen

Die EU-Informationsstelle/Europatelefon gibt Auskunft über Fragen zur Europäischen Union und zu deren Zusammenarbeit mit den anderen Ländern. Sie informiert über die europäische Gesetzgebung, über EU-Förderprogramme und beantwortet Fragen [...]
Veranstaltungshinweis vom 12.04.2007

Seminar: Personengesellschaftstage am 19. und 20. Oktober 2007 in München

Auch in diesem Jahr finden wieder die traditionsreichen "Münchner Personengesellschaftstage 2007" statt. Dieses zweitägige Seminar bietet Ihnen alles, was Sie für die optimale Beratung Ihrer Mandanten benötigen, und informiert Sie [...]
Veranstaltungshinweis vom 15.03.2007

58. Düsseldorfer Steuerfachtagung am 19.04.2007 in Düsseldorf

Verein der Steuerberater Wirtschaftsprüfer vereidigten Buchprüfer Köln e.V. am 19.04.2007 die 58. Düsseldorfer Steuerfachtagung durch. Programm "Aktuelle Entwicklungen bei der Gesamtplanrechtsprechung" von Dr. h.c. Wolfgang Spindler, [...]
Arbeit & Soziales vom 07.12.2006

Nachtrag zur Haftung des Arbeitgebers für Sozialversicherungsbeiträge

In STX 45/06 haben wir über einen Beschluss des Hessischen LG vom 21.08.2006 berichtet, wonach der Arbeitgeber, auch wenn er unverschuldet von den weiteren Minijobs seines „Mini-Jobbers“ nichts weiß, für die bisher nicht abgeführten Sozialversicherungsbeiträge haftet. [...]
Hinweis vom 23.11.2006

Dieselrußfilter: Nachrüstung wird steuerlich gefördert

Die Nachrüstung eines Diesel-Pkw mit einem Rußfilter kostet im Schnitt etwa 600 ı. Nach über eineinhalb Jahren haben sich jetzt die Länderfinanzminister auf eine steuerliche Förderung geeinigt: Wer nachträglich einen Rußfilter in sein Dieselauto einbauen [...]
Arbeit & Soziales vom 09.11.2006

Mehrere Minijobs begründen Sozialversicherungspflicht des Mini-„Jobbers“ – Unkenntnis schützt...

Ein Arbeitgeber hatte sich auf die Angabe seines geringfügig Beschäftigten verlassen, dass dieser keine weiteren Minijobs bei anderen Arbeitgebern hätte. Diese Angabe stellte sich später als falsch heraus mit der Folge, dass nunmehr von Anfang [...]
Hinweis vom 02.11.2006

Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2007

Über den Referentenentwurf zum Jahressteuergesetz 2007 hatten wir in STX 2006, 451 berichtet. Im Zuge des Gesetzgebungsverfahrens sind vom Bundesrat zahlreiche Änderungsanträge gestellt worden. Mit dem Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens [...]
Arbeit & Soziales vom 26.10.2006

Höhere Pauschalabgaben für geringfügig Beschäftigte bieten auch Chancen

für geringfügige Beschäftigungen im gewerblichen/freiberuflichen Bereich ab 01.07.2006 von 25 % auf 30 % erhöht. Der Pauschalbeitrag des Arbeitgebers beträgt ab diesem Zeitpunkt 15 % (bisher 12 %) zur gesetzlichen Rentenversicherung und 13 [...]
Arbeit & Soziales vom 12.10.2006

Geltung des Kündigungsschutzgesetzes ( KSchG ): Anzahl der Arbeitnehmer

Die Geltung des KSchG ist in negativer Form definiert: Das KSchG findet in Betrieben und Verwaltungen keine Anwendung, die i.d.R. zehn oder weniger Arbeitnehmer als Vollzeitarbeitnehmer beschäftigen. Die entsprechende Anzahl der Arbeitnehmer [...]
Arbeit & Soziales vom 14.09.2006

Vereinfachung der Ermittlung von Sozialversicherungsbeiträgen im Schätzungswege

Nach § 23 Abs. 1 SGB IV sind die Sozialversicherungsbeiträge von Arbeitnehmern in voraussichtlicher Höhe spätestens am drittletzten Bankarbeitstag des laufenden Monats zur Zahlung fällig. Ein verbleibender Restbetrag (z.B. bei Nachberechnung) [...]
Arbeit & Soziales vom 31.08.2006

Rentenversicherungsfreiheit von Vorständen: Übergangsregelung im Jahr 2003

Das BSG hat in vier aktuellen Revisionsurteilen entschieden, dass Vorstände einer zur Zeit der Gesetzesänderung im Jahr 2003 noch nicht eingetragenen Aktiengesellschaft nicht von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht befreit sind. Seit [...]
Hinweis vom 24.08.2006

Abgabenrechtliche Privilegierung gemeinnütziger Zwecke auf dem Prüfstand

Nach den Vereinbarungen im Koalitionsvertrag sollen das Gemeinnützigkeitsrecht reformiert und das Spendenrecht einfacher, übersichtlicher und praktikabler gestaltet werden. Für die Umsetzung dieser Maßnahmen hat der Vorsitzende des Wissenschaftlichen [...]
Hinweis vom 17.08.2006

Dürregeschädigte Landwirte in Sachsen

Bis zum 31.12.2006 können Stundungen der bis dahin fälligen Bundes- und Landessteuern sowie geringere Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer beantragt werden. Dazu bedarf es lediglich der Darlegung der Verhältnisse [...]
Arbeit & Soziales vom 17.08.2006

Ferienjobs und Sozialversicherung

In den Ferien, aber auch neben der Schule, arbeiten viele Schüler, um ihr Budget aufzubessern. Bei der Beschäftigung von Schülern stellt sich insbesondere die Frage nach der Sozialversicherungspflicht des gezahlten Entgelts. Die für die Praxis [...]
Arbeit & Soziales vom 27.07.2006

Arbeitslosengeld: Keine Sperrzeit bei Aufhebungsvertrag

Der Anspruch auf Bezug von Arbeitslosengeld kann bis zu zwölf Wochen ab Beginn der Beschäftigungslosigkeit von der Arbeitsagentur gesperrt werden (Sperrzeit), wenn der Arbeitnehmer ohne wichtigen Grund sein Beschäftigungsverhältnis löst oder [...]
Arbeit & Soziales vom 13.07.2006

Betriebsbedingte Kündigung eines Leiharbeitnehmers nach Wegfall eines Auftrags

betrieblichen Erfordernissen i.S.d. § 1 Abs. 2 Kündigungsschutzgesetzes (KSchG) sozial gerechtfertigt ist, wenn der Arbeitsanfall und damit der Beschäftigungsbedarf dauerhaft so zurückgegangen sind, dass zukünftig das Bedürfnis für eine Weiterbeschäftigung [...]
Hinweis vom 06.07.2006

Statistik über die Einspruchsbearbeitung in den Finanzämtern im Jahr 2005

Das BMF hat aus den Einspruchsstatistiken der Steuerverwaltungen der Länder die folgenden Daten zur Einspruchsbearbeitung in den Finanzämtern im Jahr 2005 zusammengestellt: Unerledigte Einsprüche am 01.01.2005 2.208.449 Eingegangene [...]
Arbeit & Soziales vom 29.06.2006

Der Gründungszuschuss: Nachfolger der Ich-AG und des Überbrückungsgelds

Die Ich-AG sowie das Überbrückungsgeld sollen zum 01.08.2006 durch den sog. Gründungszuschuss ersetzt werden. Die Koalition hat sich auf die Eckpunkte für ein neues Förderinstrument geeinigt und auf den Gesetzgebungsweg gebracht. Das geht [...]
Arbeit & Soziales vom 15.06.2006

Arbeitsverträge: Wirksamkeit von Rückzahlungsklauseln für Ausbildungskosten

Eine Rückzahlungsklausel für Ausbildungskosten ist unwirksam, wenn die Kosten unabhängig vom Grund der Beendigung des Arbeitsverhältnisses vom Arbeitnehmer zurückgezahlt werden müssen. Eine solche Rückzahlungsklausel benachteiligt den Arbeitnehmer [...]
Hinweis vom 08.06.2006

Freikarten für die Fußball-WM 2006

WM-Eintrittskarten, die an Privatkunden oder z.B. per Preisausschreiben an die Fans gehen, die keine geschäftlichen oder Arbeitsbeziehungen zum jeweiligen Sponsor haben, lösen bei den Empfängern keine steuerlichen Verpflichtungen aus. Der [...]
Arbeit & Soziales vom 01.06.2006

Die Befristung eines Arbeitsvertrags allein aus Altersgründen ist unwirksam (Europarechtswidrigkeit...

Mit Urteil vom 22.11.2005 - Rs. C-144/04 (Mangold) hat der EuGH entschieden, dass die nach § 14 Abs. 3 Satz 4 TzBfG vorgesehene Befristungsmöglichkeit (zulässige sachgrundlose Befristung des Arbeitsvertrags aufgrund der Vollendung des 52. [...]
Arbeit & Soziales vom 13.04.2006

Freiwillige Weiterversicherung in der Arbeitslosenversicherung für Selbständige

Mit dem Dritten Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt vom 23.12.2003 hat der Gesetzgeber u.a. Selbständigen, deren Tätigkeit mindestens 15 Stunden wöchentlich umfasst, ab dem 01.02.2006 (befristet bis 31.12.2010) die Möglichkeit [...]
Arbeit & Soziales vom 23.03.2006

Beabsichtigte Verteuerung von Minijobs: 30 % Pauschalabgaben ab Juli 2006

Auch das Minijob-Modell bleibt voraussichtlich vor einem weiteren Zugriff der nimmersatten Sozialsysteme nicht verschont: Das Bundeskabinett hat am 22.02.2006 im Rahmen des Entwurfs zum Haushaltsbegleitgesetz 2006/2007 beschlossen, die pauschalen [...]
Arbeit & Soziales vom 02.03.2006

Feststellung der Versicherungspflicht

Das BSG hat mit Urteil vom 24.11.2005 - B 12 KR 18/04 R - festgestellt, dass der Rentenversicherungsträger (Beklagte) nur feststellen darf, ob Versicherungspflicht bestehe oder nicht. Es sei unzulässig, Elemente des Versicherungsverhältnisses [...]
Arbeit & Soziales vom 16.02.2006

GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer nunmehr rentenversicherungspflichtig?

Das Bundessozialgericht (BSG) hat mit Urteil vom 24.11.2005 - B 12 RA 1/04 R eine Entscheidung über die Versicherungspflicht von Selbständigen getroffen. Der konkrete Sachverhalt: Bei der Entscheidung des BSG ging es um einen GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer (Einmann-GmbH) [...]
Arbeit & Soziales vom 09.02.2006

Zur Verfassungsmäßigkeit von Arbeitgeber-Beiträgen für geringfügig Beschäftigte

R) entschieden, dass die Erhebung des Pauschalbeitrages für alle versicherungsfreien geringfügigen Beschäftigungen verfassungsgemäß ist. Um was geht es? Wird eine Beschäftigung mit einem Einkommen von bis zu 400 ı ausgeübt, ist diese Beschäftigung [...]
Arbeit & Soziales vom 02.02.2006

Familienhafte Mithilfe muss bewiesen werden

Das Bayerische Landessozialgericht (LSG) hat mit seinem Urteil vom 06.10.2005 (Az.: L 11 AL 77/04) dargelegt, unter welchen Umständen von einer familienhaften Mithilfe auszugehen ist. Um was ging es dem Rechtsstreit? In dem Verfahren ging [...]
Arbeit & Soziales vom 12.01.2006

Keine Verjährung von Beitragserstattungen durch fehlerhafte Betriebsprüfung

Prüfung der Versicherungspflicht beschränken, wenn es sich um ein kleines Unternehmen handelt. Das Landessozialgericht (LSG) Rheinland-Pfalz hat mit seiner rechtskräftigen Entscheidung vom 28.08.2005 (Az.: L 1 AL 5/05) die Bundesagentur für [...]
Hinweis vom 12.01.2006

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse gemäß § 16 Abs. 6 UStG für Dezember 2005

Euro-Referenzkurs (alle genannten Beträge beziehen sich auf 1 ı) Australien 1,5979 AUD Norwegen 7,9737 NOK Bulgarien 1,9558 BGN Philippinen 63,454 PHP China 9,5746 CNY Polen 3,8501 PLN Dänemark 7,4541 DKK Rumänien 3,6589 RON Estland 15,6466 EEK Russland 34,1538 RUB Großbritannien 0,67922 GBP Schweden 9,4316 SEK Hongkong 9,1927 HKD Schweiz 1,5479 CHF Indonesien 11.675,40 IDR Singapur 1,9855 SGD Island 75,36 ISK Slowakei 37,872 SKK Japan 140,58 JPY Slowenien 239,5062 SIT Kanada 1,3778 CAD Südafrika 7,5439 ZAR Korea, [...]
Hinweis vom 08.12.2005

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse gemäß § 16 Abs. 6 UStG für November 2005

Euro-Referenzkurs (alle genannten Beträge beziehen sich auf 1 ı) Australien 1,6030 AUD Norwegen 7,8295 NOK Bulgarien 1,9557 BGN Philippinen 64,258 PHP China 9,5273 CNY Polen 3,9701 PLN Dänemark 7,4596 DKK Rumänien 3,6543 RON Estland 15,6466 EEK Russland 33,9184 RUB Großbritannien 0,67933 GBP Schweden 9,5614 SEK Hongkong 9,1390 HKD Schweiz 1,5449 CHF Indonesien 11.834,55 IDR Singapur 2,0017 SGD Island 72,98 ISK Slowakei 38,678 SKK Japan 139,59 JPY Slowenien 239,5082 SIT Kanada 1,3944 CAD Südafrika 7,8502 ZAR Korea, [...]
Arbeit & Soziales vom 24.11.2005

Die Auswirkungen einer unwiderruflichen Freistellung bei Altersteilzeit

Ein Anspruch auf eine Altersrente nach Altersteilzeit setzt voraus, dass die Altersteilzeit auch vollständig „genommen“ wurde. Genommen wurde bedeutet, dass der Arbeitnehmer einen Teil seiner Altersteilzeit mit tatsächlicher Arbeit verbringt; [...]
Hinweis vom 10.11.2005

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse gemäß § 16 Abs. 6 UStG für Oktober 2005

Euro-Referenzkurs (alle genannten Beträge beziehen sich auf 1 ı) Australien 1,5937 AUD Norwegen 7,8347 NOK Bulgarien 1,9559 BGN Philippinen 66,777 PHP China 9,7189 CNY Polen 3,9229 PLN Dänemark 7,4620 DKK Rumänien 3,5997 RON Estland 15,6466 EEK Russland 34,3262 RUB Großbritannien 0,68137 GBP Schweden 9,4223 SEK Hongkong 9,3191 HKD Schweiz 1,5490 CHF Indonesien 12.118,09 IDR Singapur 2,0326 SGD Island 73,29 ISK Slowakei 38,923 SKK Japan 138,05 JPY Slowenien 239,5252 SIT Kanada 1,4149 CAD Südafrika 7,9139 ZAR Korea, [...]
Arbeit & Soziales vom 10.11.2005

Die Beträge für Kost und Logis steigen zum 01.01.2006

Sachbezug alte Bundesländer neue Bundesländer Unterkunft 196,50 ı 182,00 ı Wohnung ortsübliche Miete Verpflegung insgesamt 202,70 ı 202,70 ı Frühstück 44,30 ı 44,30 ı Mittag-/Abendessen, jeweils 79,20 [...]
Arbeit & Soziales vom 03.11.2005

Beschäftigungsverhältnis bei Vorliegen eines Über-/Unterordnungsverhältnisses

Das LSG Saarbrücken hat mit Urteil vom 26.07.2005 (Az.: L 6 AL 27/02) die Kriterien für die Annahme eines abhängigen Beschäftigungsverhältnisses dargelegt. Das Verfahren ist zwar in einem Rechtsstreit wegen Arbeitslosengeld geführt worden; [...]
Arbeit & Soziales vom 20.10.2005

Startgutschriften der VBL stehen auf der Kippe

Wer im öffentlichen Dienst seiner Arbeit nachgeht, hat es gut. Er hat einen sicheren Arbeitsplatz, wenig Arbeit, ein großes Gehalt und eine hohe Rente. Denn neben seiner gesetzlichen Rente bekommt er noch ein Zubrot von der Versorgungsanstalt [...]
Hinweis vom 13.10.2005

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse gemäß § 16 Abs. 6 UStG für September 2005

Euro-Referenzkurs (alle genannten Beträge beziehen sich auf 1 ı) Australien 1,6009 AUD Norwegen 7,8087 NOK Bulgarien 1,9558 BGN Philippinen 68,782 PHP China 9,9177 CNY Polen 3,9160 PLN Dänemark 7,4584 DKK Rumänien 3,5097 RON Estland 15,6466 EEK Russland 34,7750 RUB Großbritannien 0,67760 GBP Schweden 9,3342 SEK Hongkong 9,5138 HKD Schweiz 1,5496 CHF Indonesien 12.542,23 IDR Singapur 2,0603 SGD Island 76,15 ISK Slowakei 38,459 SKK Japan 136,06 JPY Slowenien 239,4745 SIT Kanada 1,4452 CAD Südafrika 7,7936 ZAR Korea, [...]
Arbeit & Soziales vom 06.10.2005

Hinzuverdienstgrenze beim ALG -II steigt – Vorsicht bei der Rente!

Viele Menschen erhalten seit dem 1.1.2005 Leistungen nach dem SGB II in Form des Arbeitslosengeld-II (ALG-II). Diese Leistungen werden dann gewährt, wenn ein Arbeit suchender Mensch keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld-I (nach dem SGB III) [...]
Arbeit & Soziales vom 22.09.2005

Ab 1.10.2005 ist manches anders - die Organisationsreform der Rentenversicherung

Die gesetzliche Rentenversicherung (GRV) steht finanziell mit dem Rücken zur Wand. Da dürfte die Organisationsreform auf Dauer vielleicht etwas Luft verschaffen. Der Anfang wurde zum 1.1.2005 gemacht. Seit diesem Zeitpunkt gehören die Begriffe [...]
Hinweis vom 15.09.2005

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse gemäß § 16 Abs. 6 UStG für August 2005

Euro-Referenzkurs (alle genannten Beträge beziehen sich auf 1 ı) Australien 1,6144 AUD Norwegen 7,9165 NOK Bulgarien 1,9557 BGN Philippinen 68,768 PHP China 9,9589 CNY Polen 4,0436 PLN Dänemark 7,4596 DKK Rumänien 3,5034 RON Estland 15,6466 EEK Russland 35,0119 RUB Großbritannien 0,68527 GBP Schweden 9,3398 SEK Hongkong 9,5529 HKD Schweiz 1,5528 CHF Indonesien 12.283,08 IDR Singapur 2,0439 SGD Island 78,37 ISK Slowakei 38,681 SKK Japan 135,98 JPY Slowenien 239,5096 SIT Kanada 1,4819 CAD Südafrika 7,9508 ZAR Korea, [...]
Arbeit & Soziales vom 15.09.2005

Ab dem 1.1.2006 müssen Meldungen an die Einzugsstellen elektronisch erfolgen

§ 28 a Abs. 1 Viertes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IV) schreibt den Arbeitgebern vor, welche Daten ihrer Beschäftigten sie der Beitragseinzugsstelle mitzuteilen haben. In § 28 f Abs. 3 SGB IV ist geregelt, wie diese Meldung zu erfolgen hat. [...]
Hinweis vom 25.08.2005

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse gemäß § 16 Abs. 6 UStG für Juli 2005

Euro-Referenzkurs (alle genannten Beträge beziehen sich auf 1 ı) Australien 1,6002 AUD Norwegen 7,9200 NOK Bulgarien 1,9558 BGN Philippinen 67,394 PHP China 9,8954 CNY Polen 4,0986 PLN Dänemark 7,4584 DKK Rumänien 3,5647 RON Estland 15,6466 EEK Russland 34,5513 RUB Großbritannien 0,68756 GBP Schweden 9,4276 SEK Hongkong 9,3590 HKD Schweiz 1,5578 CHF Indonesien 11.803,89 IDR Singapur 2,0257 SGD Island 78,40 ISK Slowakei 38,886 SKK Japan 134,75 JPY Slowenien 239,4810 SIT Kanada 1,4730 CAD Südafrika 8,0790 ZAR Korea, [...]
Arbeit & Soziales vom 25.08.2005

Zukünftige Besteuerung der Renten - Öffnungsklausel?

Ab dem 1.1.2005 sind die Träger der Rentenversicherung sowie der berufsständischen Versorgungswerke verpflichtet, den Finanzbehörden die ihren Rentnern zufließenden Rentenbeträge jährlich zu melden. Die erste Meldung dieser Art erfolgt Anfang 2006 [...]
Fachbuchtipp vom 04.08.2005

GmbH & Co.KG

Die Gesellschaftsform der GmbH & Co KG erfreut sich sowohl aufgrund ihrer gesellschaftsrechtlichen Konstruktion, als auch wegen der ihr eigenen steuerlichen Vorteile ungebrochener Beliebtheit. Das Werk erläutert in seinem gesellschaftsrechtlichen [...]