Zeitraum eingrenzen

Steuertipp vom 04.12.2019

Familienleistungsausgleich: Berücksichtigung des Kindergeldanspruchs

Im Rahmen der einkommensteuerlichen Günstigerprüfung des Familienleistungsausgleichs nach § 31 EStG werden Kindergeldansprüche der festzusetzenden Einkommensteuer hinzugerechnet. Nach § 31 Satz 4 EStG a.F. (bis 17.07.2019) richtete sich die [...]
Steuertipp vom 27.11.2019

Festsetzung eines Verspätungszuschlags bei der Grunderwerbsteuer

Die Festsetzung eines Verspätungszuschlags kommt im Bereich der Grunderwerbsteuer nach der Neuregelung in § 152 AO nur bei Anzeigen nach § 19 GrEStG in Betracht, da es sich nur bei diesen um Steuererklärungen im Sinne der AO handelt, vgl. § [...]
Steuertipp vom 20.11.2019

Änderung eines Steuerbescheids nach § 32a Abs. 2 KStG

Nach § 32a Abs. 2 KStG kann der Steuerbescheid gegenüber einer Körperschaft aufgehoben, erlassen oder geändert werden, soweit gegenüber dem Gesellschafter ein Steuer- oder Feststellungsbescheid hinsichtlich der Berücksichtigung einer verdeckten [...]
Steuertipp vom 13.11.2019

Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen bei Neubaumaßnahmen

Handwerkliche Tätigkeiten im Rahmen einer Neubaumaßnahme sind nicht begünstigt. Als Neubaumaßnahme gelten alle Maßnahmen, die im Zusammenhang mit der Errichtung eines Haushalts bis zu dessen Fertigstellung anfallen. Aus H 7.4 "Fertigstellung" [...]
Steuertipp vom 06.11.2019

Einzelveranlagung von Ehegatten/ Lebenspartnern nach § 26a EStG

Mit Urteil vom 20.12.2017 (III R 2/17, BStBl II 2018, 468) hat der BFH entschieden, dass gem. § 26a Abs. 2 Satz 2 EStG auf übereinstimmenden Antrag der Ehegatten/Lebenspartner der grundsätzlich einem Ehegatten/Lebenspartner zustehende Behinderten-Pauschbetrag [...]
Steuertipp vom 30.10.2019

Verfassungsmäßigkeit von nicht abziehbaren Schuldzinsen

In § 4 Abs. 4a Satz 3 EStG werden die nicht abziehbaren Schuldzinsen auf Überentnahmen mit 6 % typisiert. Im BFH-Verfahren IV R 19/19 soll die Frage geklärt werden, ob diese typisierende Berechnung im Hinblick auf das aktuelle Marktzinsniveau [...]
Steuertipp vom 23.10.2019

Sonderausgabenabzug bei Kapitalleistungen aus betrieblicher Altersversorgung

Seit der Gesundheitsreform 2004 sind alle Kapitalleistungen mit Bezug auf das frühere Erwerbsleben in die Beitragspflicht zur Sozialversicherung einbezogen. Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, die für Kapitalleistungen aus der betrieblichen [...]
Steuertipp vom 16.10.2019

Steuerermäßigung nach § 35a EStG bei Kapitaleinkünften

Nach § 32d Abs. 3 Satz 1 EStG hat der Steuerpflichtige Kapitalerträge, die keinem Kapitalertragsteuerabzug an der Quelle unterlegen haben, in seiner Einkommensteuererklärung anzugeben. Für diese Kapitalerträge erhöht sich die tarifliche Einkommensteuer [...]
Steuertipp vom 09.10.2019

Ertragsteuerliche Behandlung von Gewinnen aus Restschuldbefreiung

Regelmäßig wird in Insolvenzverfahren über das Vermögen natürlicher Personen die Restschuldbefreiung beantragt und diese nach Ablauf der sog. Wohlverhaltensphase (= Laufzeit der Abtretungserklärung, § 287 Abs. 2 InsO) vom Insolvenzgericht ausgesprochen. [...]
Steuertipp vom 02.10.2019

Abzug von Kinderbetreuungskosten - bei nicht verheirateten Eltern

Bei nicht verheirateten, dauernd getrennt lebenden oder geschiedenen Eltern ist der Elternteil zum Abzug von Kinderbetreuungskosten berechtigt, der die Aufwendungen getragen hat und zu dessen Haushalt das Kind gehört. Hat nur der Elternteil, [...]
Steuertipp vom 25.09.2019

Ermäßigte Besteuerung von Kapitalauszahlungen aus Direktversicherungen

Der BFH hat mit Urteil vom 20.09.2016 (BStBl II 2017, 347) die Verwaltungsauffassung bestätigt, wonach Teil- bzw. Einmalkapitalauszahlungen nicht der ermäßigten Besteuerung unterliegen. Der BFH verneinte bei vertragsgemäßer Auszahlung das Vorliegen [...]
Steuertipp vom 18.09.2019

Anteilsveräußerung unter Vorbehalt des Dividendenanspruchs

Bei einer Anteilsveräußerung werden regelmäßig auch die in den Rücklagen der Kapitalgesellschaft ruhenden, noch nicht ausgeschütteten (thesaurierten) Gewinne "mitveräußert". Diese anteiligen Gewinnrücklagen fließen üblicherweise - [...]
Steuertipp vom 11.09.2019

Keine ertragsteuerliche Organschaft unter Beteiligung einer Kapitalgesellschaft, an der eine atypisch...

Mit Urteil vom 05.09.2018 - 1 K 396/14 hat das FG Mecklenburg-Vorpommern die Rechtsauffassung der Verwaltung bestätigt, dass von einer Abführung des gesamten Gewinns i.S.d. § 14 KStG nicht auszugehen ist, wenn außerhalb der Organschaft stehende [...]
Steuertipp vom 04.09.2019

Gewerbesteueranrechnung bei Veräußerungs- und Aufgabegewinnen

Zum Gewerbeertrag gehört auch der Gewinn aus der Veräußerung oder Aufgabe des Betriebs oder eines Teilbetriebs einer Mitunternehmerschaft, des Anteils eines Gesellschafters, der als Unternehmer (Mitunternehmer) des Betriebs einer Mitunternehmerschaft [...]
Steuertipp vom 28.08.2019

Faktorverfahren ab 2019 und Regelungen Freibetrag nach § 39a EStG

Der zweijährige Faktor ist erstmals für den Veranlagungszeitraum 2019 anzuwenden (§ 52 Abs. 37a EStG). Bei Einreihung in die Steuerklasse IV mit Faktor wird ein ggf. beantragter Freibetrag nach § 39a Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 6 EStG nicht als [...]
Steuertipp vom 21.08.2019

Vermietung eines Arbeitszimmers oder einer als Homeoffice genutzten Wohnung

Der BFH hat mit Urteil vom 17.04.2018 (IX R 9/17) entschieden, dass ein Steuerpflichtiger, der seine Einliegerwohnung als Homeoffice an seinen Arbeitgeber für dessen betriebliche Zwecke vermietet, Werbungskosten nur geltend machen kann, wenn [...]
Steuertipp vom 07.08.2019

Begriff des "groben Verschuldens" in Vertretungsfällen

Nach § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO sind Steuerbescheide zugunsten des Steuerpflichtigen aufzuheben oder zu ändern, soweit Tatsachen oder Beweismittel nachträglich bekannt werden, die zu einer niedrigeren Steuer führen, und den Steuerpflichtigen kein [...]
Steuertipp vom 31.07.2019

Festsetzung von Verspätungszuschlägen bei Erbschaft- und Schenkungsteuer

§ 152 AO i.d.F. des Gesetzes zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens ist mit Wirkung ab 01.01.2017 geändert worden und erstmals anzuwenden für Steuererklärungen, die nach dem 31.12.2018 abzugeben sind. Hervorzuheben ist, dass nach der [...]
Steuertipp vom 24.07.2019

Betriebsbezogene Steuerermäßigung gem. § 35 EStG bei mehrstöckigen Mitunternehmerschaften

Das FG Münster hatte mit Urteil vom 24.10.2014 (4 K 4048/12 E) die damalige Verwaltungsauffassung bestätigt und entschieden, dass die Begrenzung der Steuerermäßigung für gewerbliche Einkünfte auf die tatsächlich zu zahlende Gewerbesteuer nach [...]
Steuertipp vom 17.07.2019

Umzugskosten und doppelte Haushaltsführung

Voraussetzung für die Berücksichtigung der Umzugskosten im Rahmen der doppelten Haushaltsführung ist stets die berufliche Veranlassung dieser Aufwendungen. Bei einem Umzug anlässlich der Begründung, der Beendigung oder des Wechsels einer doppelten [...]
Steuertipp vom 10.07.2019

Gewerbesteuerliche Behandlung von Sanierungsgewinnen - Zuständigkeit

Durch Einfügen von § 7b GewStG, §§ 3a und 3c Abs. 4 EStG und § 8c Abs. 2 KStG wurde die steuerliche Behandlung von Sanierungsmaßnahmen gesetzlich normiert. Die Vorschriften sind rückwirkend zum 05.07.2017 in Kraft getreten. Die Entscheidung [...]
Steuertipp vom 03.07.2019

Einkommensteuerpauschalierung: Gemischt veranlasste Veranstaltungen

Bei ein- oder mehrtägigen Veranstaltungen für Geschäftspartner, bei denen betriebsfunktionale Zielsetzungen des zuwendenden Unternehmens (z.B. fachliche Besprechungen, Vorträge, Produktpräsentationen, Fortbildungen, Werksführungen) mit Incentive-Maßnahmen [...]
Steuertipp vom 26.06.2019

Betrieblicher Schuldzinsenabzug: Berechnung bei körperschaftsteuerlichen Organschaftsverhältnissen

Die Regelung des § 4 Abs. 4a EStG ist eine betriebsbezogene Gewinnhinzurechnung (BMF-Schreiben v. 02.11.2018 - IV C 6 - S 2144/07/10001 :007, BStBl I 2018, 1207, Rdnr. 27). Das Vorliegen einer körperschaftsteuerlichen Organschaft führt zu keiner [...]
Steuertipp vom 19.06.2019

Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen bei Erhalt von Baukindergeld

Die KfW und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat fördern mit dem Baukindergeld den Ersterwerb von selbstgenutzten Wohnimmobilien (Ein- oder Zweifamilienhäuser, Eigentumswohnungen) für Familien mit Kindern mit dem Ziel der Wohneigentumsbildung. [...]
Steuertipp vom 11.06.2019

Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe - rückwirkende Anwendung des Splittingtarifs

Nach der früheren Verwaltungsauffassung war in Fällen der Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe eine rückwirkende Anwendung des Splittingtarifs in bestandskräftig veranlagten Veranlagungszeiträumen ausgeschlossen, da es sich nicht [...]
Steuertipp vom 04.06.2019

Begriff der "beruflichen Tätigkeit" bei der unternehmerischen Beteiligung nach § 32d Abs. 2 Nr. 3 Buchst....

Nach § 32d Abs. 2 Nr. 3 Buchst. b EStG kann auf Antrag für Kapitalerträge nach § 20 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 2 EStG aus einer Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft unter bestimmten Voraussetzungen zur tariflichen Einkommensteuer optiert werden. [...]
Steuertipp vom 28.05.2019

Ermittlung des geldwerten Vorteils bei Betriebsveranstaltungen

Gemäß § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a Satz 3 EStG gehören Zuwendungen des Arbeitgebers, die den Betrag von 110 € je Betriebsveranstaltung und teilnehmenden Arbeitnehmer nicht übersteigen, nicht zu den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit, wenn [...]
Steuertipp vom 21.05.2019

Aufwendungen zur Beseitigung nachträglich eingetretener Schäden sind sofort abziehbar

Mit Urteil vom 09.05.2017 - IX R 6/16 hat der BFH entschieden, dass Aufwendungen für (anschaffungsnahe, aber unvermutete) Instandsetzungsmaßnahmen jedenfalls dann nicht unter den Tatbestand des § 6 Abs. 1 Nr. 1a Satz 1 EStG (anschaffungsnahe [...]
Steuertipp vom 14.05.2019

Erweiterte Kürzung des Gewerbeertrags bei Grundstücksunternehmen

Die Finanzverwaltung hält die erweiterte Kürzung für Grundstücksunternehmen nach § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG für ausgeschlossen, wenn ein Unternehmen auch fremden, gemischt genutzten Grundbesitz betreut. Gemischt genutzte Immobilien stellen - unabhängig [...]
Steuertipp vom 07.05.2019

Steuerermäßigung nach § 35a EStG - Berücksichtigung der Haushaltsersparnis bei Heimunterbringung

Der Steuerpflichtige kann für den Teil der Aufwendungen, der im Rahmen der zumutbaren Belastung gem. § 33 Abs. 3 EStG nicht als außergewöhnliche Belastung berücksichtigt wird, § 35a EStG in Anspruch nehmen (BMF-Schreiben v. 09.11.2016 - IV C [...]
Steuertipp vom 30.04.2019

Betriebsaufspaltung: Mehrere Betriebs- oder Besitzgesellschaften

Eine Betriebsaufspaltung kann auch zwischen einem Besitzunternehmen und mehreren Betriebsgesellschaften (z.B. Produktions- und Vertriebsgesellschaft) bestehen (vgl. BFH, Urt. v. 11.11.1982 - IV R 117/80, BStBl II 1983, 299; v. 10.05.2012 - IV [...]
Steuertipp vom 23.04.2019

Verlustabzug bei der Körperschaftsteuer, schädlicher Beteiligungserwerb und aktuelle Rechtslage

Die Vorschriften des § 8c Satz 1 KStG (i.d.F. des Unternehmenssteuerreformgesetzes 2008) sowie des § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG wurden durch Art. 6 des Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung [...]
Steuertipp vom 16.04.2019

Übertragung der Kinderfreibeträge wegen nicht wesentlicher Erfüllung der Unterhaltspflicht

Eine Übertragung der Kinderfreibeträge ist ab dem Veranlagungszeitraum 2012 auch möglich, wenn der andere Elternteil mangels Leistungsfähigkeit gegenüber dem Kind nicht unterhaltspflichtig ist (Änderung des § 32 Abs. 6 Satz 6 EStG). Eine Übertragung [...]
Steuertipp vom 09.04.2019

Berücksichtigung einer Instandhaltungsrücklage bei der Ermittlung der Gegenleistung

Mit drei gleichlautenden Urteilen vom 02.03.2016 - II R 27/14 (BStBl II 2016, 619), II R 6/15 (BFH/NV 2016, 1069) und II R 29/15 (BFH/NV 2016, 1071) hat der BFH entschieden, dass bei der Zwangsversteigerung das Meistgebot als Bemessungsgrundlage [...]
Steuertipp vom 02.04.2019

Kosten für Schönheitsreparaturen als anschaffungsnahe Aufwendungen

Schönheitsreparaturen, die nicht zu den Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen zählen (vgl. § 28 Abs. 4 Satz 1 II. BVO), beseitigen Mängel, die durch vertragsgemäßen Gebrauch entstanden sind. Darunter fallen nur das Tapezieren, Anstreichen [...]
Steuertipp vom 26.03.2019

Aktuelle Rechtslage zur Anwendung der Trennungstheorie bei teilentgeltlicher Übertragung von Wirtschaftsgüter...

Mit Urteil vom 19.09.2012 - IV R 11/12 hat der BFH entschieden, dass bei der Übertragung eines Wirtschaftsguts aus dem Sonderbetriebsvermögen in das Gesamthandsvermögen derselben Mitunternehmerschaft Schuldübernahmen, die nicht höher sind als [...]
Steuertipp vom 19.03.2019

Die neuen Grundsätze zur Realteilung

Gemäß dem Urteil des BFH vom 16.03.2017 - IV R 31/14 (BStBl II 2019, 24) und dem neuen Realteilungserlass (BMF-Schreiben v. 19.12.2018 - IV C 6 - S 2242/07/10002, BStBl I 2019, 6, Rdnr. 1 bis 4) liegt eine Realteilung immer dann vor, wenn [...]
Steuertipp vom 12.03.2019

Doppelter Haushalt bei ledigen Arbeitnehmern

Nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 Satz 2 EStG n.F. ist ab dem Veranlagungszeitraum 2014 das Innehaben einer Wohnung aus eigenem oder abgeleitetem Recht sowie die finanzielle Beteiligung des Steuerpflichtigen am gemeinschaftlichen Haushalt zwingend [...]
Steuertipp vom 05.03.2019

Gewinnausschüttungen aufgrund eines bei der Anteilsveräußerung vereinbarten Vorabgewinnverteilungsbeschlusse...

Der BFH hat mit Urteil vom 13.03.2018 - IX R 35/16 (BFH/NV 2018, 936) entschieden, dass ein zivilrechtlich wirksamer und steuerlich anzuerkennender Gewinnverteilungsbeschluss vorliegen kann, wenn bei einer GmbH der eine Gesellschafter vom anderen [...]
Steuertipp vom 26.02.2019

Minderung der Krankenversicherungsbeiträge durch Bonus- oder Prämienzahlungen i.S.d. §§ 65a , 53...

Beiträge zur Basiskrankenversicherung sind nach § 10 Abs. 1 Nr. 3 Buchst. a EStG als Sonderausgaben in vollem Umfang abzugsfähig, soweit der Steuerpflichtige hierdurch tatsächlich und endgültig wirtschaftlich belastet ist. Erhält der Steuerpflichtige [...]
Steuertipp vom 19.02.2019

Wichtige Änderungen im Einkommensteuerrecht ab 2019

1. § 3 Nr. 15 EStG - Steuerbefreiung für Jobtickets: Zuschüsse des Arbeitgebers, die zu den Aufwendungen des Arbeitnehmers für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Linienverkehr zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte, zu [...]
Steuertipp vom 12.02.2019

Zum Umfang der anschaffungsnahen Herstellungskosten

Zu der Frage, ob auch Kosten zur Beseitigung von nach der Anschaffung eines Objekts eingetretenen Substanzschäden von der Regelung des § 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG erfasst werden, gilt Folgendes: Kosten für Instandsetzungsmaßnahmen zur Beseitigung [...]
Steuertipp vom 05.02.2019

Berücksichtigung von Verlusten bei der Ermittlung der nichtabziehbaren Schuldzinsen gem. § 4 Abs. 4a...

Mit Urteil vom 14.03.2018 - X R 17/16 (BStBl II 2018, 744) hat der BFH zur Berücksichtigung von Verlusten bei der Berechnung von Überentnahmen nach § 4 Abs. 4a Satz 2 EStG Stellung genommen und die bisherige Berechnungsmethodik der Finanzverwaltung [...]
Steuertipp vom 29.01.2019

Nachträgliche Beantragung des Abzugs von Krankheits- oder Pflegekosten als außergewöhnliche Belastunge...

Der BFH hatte mit Urteil vom 19.01.2017 - VI R 75/14 (BStBl II 2017, 684) entschieden, dass die Höhe der zumutbaren Belastung nach § 33 Abs. 3 EStG abweichend von der bisherigen, durch die Rechtsprechung gebilligten Verwaltungsauffassung stufenweise [...]
Steuertipp vom 22.01.2019

Steuerliche Behandlung von Sanierungsgewinnen nach neuem Recht

Artikel 19 des Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 11.12.2018 (BGBl I 2018, 2338) regelt die Inkraftsetzung der Steuerbefreiung für Sanierungserträge [...]
Steuertipp vom 15.01.2019

Gewerbesteuerlicher Verlustabzug bei Einbringung in eine Personengesellschaft

Die Verwaltung vertritt bisher die Auffassung, dass ein für eine Kapitalgesellschaft festgestellter Fehlbetrag i.S.v. § 10a GewStG nach Einbringung ihres Betriebs in eine Personengesellschaft nicht auf die Personengesellschaft übergeht. Grund [...]
Steuertipp vom 08.01.2019

Wichtige gesetzliche Neuregelungen für den Lohnsteuerabzug ab 2019

Steuerbefreiung für das Job-Ticket nach § 3 Nr. 15 EStG Zuschüsse des Arbeitgebers, die zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn zu den Aufwendungen des Arbeitnehmers für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Linienverkehr [...]
Steuertipp vom 02.01.2019

Steuerliche Berücksichtigung von selbstgetragenen Krankheitskosten bei privater Krankenversicherung

I. Selbstgetragene Krankheitskosten zugunsten einer Rückerstattung von Versicherungsbeiträgen im Rahmen eines privaten Krankenversicherungsvertrags Versicherte in einer privaten Krankenversicherung haben grundsätzlich die Möglichkeit, [...]
Steuertipp vom 18.12.2018

Prozesskosten als außergewöhnliche Belastung

Prozesskosten sind grundsätzlich keine außergewöhnlichen Belastungen gem. § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG. Ausgenommen sind die Kosten, die entstehen, wenn der Steuerpflichtige Gefahr läuft, seine Existenzgrundlage zu verlieren. Diese Existenzgrundlage [...]
Steuertipp vom 11.12.2018

Höchstbetrag beim häuslichen Arbeitszimmer

Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sind bis 1.250 € begrenzt abzugsfähig, wenn für die betriebliche und/oder berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Es handelt sich hierbei um einen Höchstbetrag. Die geltend [...]