Zeitraum eingrenzen

BMF - Schreiben vom 16.11.2021 (III C 2 - S 7295/19/10001 :001)

Aufbewahrung von Rechnungen nach § 14b UStG; Erfüllung der umsatzsteuerlichen Anforderungen bei elektronischen...

I. Änderung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder wird der Umsatzsteuer-Anwendungserlass ( UStAE ) vom 1.[...]
BMF - Schreiben vom 11.11.2021 (IV B 5 - S 2293/19/10011 :001)

Anrechnung kambodschanischer Steuer nach § 34c Abs. 1 EStG; Verzeichnis ausländischer Steuern in Nicht-DBA-Staaten,...

Die in Kambodscha erhobene „Withholding tax on salary“ (Quellensteuer auf Lohnzahlungen) entspricht im Wesentlichen den deutschen Regelungen zur Einkommensbesteuerung. Sie ist daher mit der deutschen[...]
BMF - Schreiben vom 05.11.2021 (IV C 6 - S 2144/19/10003 :008)

Betrieblicher Schuldzinsenabzug nach § 4 Absatz 4a EStG; Berücksichtigung der Gewerbesteuerrückstellun...

Mit BMF-Schreiben vom 18. Januar 2021 (BStBl 2021 I S. 119) wurde Rdnr. 8 Satz 4 des BMF- Schreibens vom 2. November 2018 (BStBl 2018 I S. 1207) wie folgt neu gefasst: „Für den Gewinnbegriff des §[...]
BMF - Schreiben vom 05.11.2021 (IV C 5 - S 2334/19/10009 :003)

Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs für private Fahrten, Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte/erster...

Durch das Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 11. Dezember 2018 (BGBl 2018 I S. 2338 ), das Gesetz[...]
BMF - Schreiben vom 05.11.2021 (III C 2 - S 7200/19/10003 :005)

Umsatzsteuer; Bemessungsgrundlage bei Umsätzen aus Geldspielgeräten mit Gewinnmöglichkeit

Ergänzend zum BMF-Schreiben vom 05. Juli 1994 - IV C 3-S 7200-80/94 (BStBl 1994 I S. 465) gilt unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder Folgendes:[...]
BMF - Schreiben vom 02.11.2021 (IV A 3 - S 0336/20/10004 :001)

Mitwirkung des Bundesministeriums der Finanzen bei Billigkeitsmaßnahmen bei der Festsetzung oder Erhebung...

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt bei der Festsetzung oder Erhebung von Steuern, die von den Landesfinanzbehörden im Auftrag des Bundes[...]
FinMin Niedersachsen - Erlass vom 02.11.2021 (33-S 0336/002-0003)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Nordrhein-Westfalen - Erlass vom 02.11.2021 (S 0457 - 2 - V A 3)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Rheinland-Pfalz - Erlass vom 02.11.2021 (S 0336#2020/0002-0401 447)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
Ministerium für Finanzen und Europa Saarland - Erlass vom 02.11.2021 (S 0336-1#026)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Sachsen - Erlass vom 02.11.2021 (31-S 0457/1/118-2021/55062)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Sachsen-Anhalt - Erlass vom 02.11.2021 (44 - S 0457 - 8)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Schleswig-Holstein - Erlass vom 02.11.2021 (S 0457-108 - 26128/2007)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Thüringen - Erlass vom 02.11.2021 (1040-23-S 0550/67)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Baden-Württemberg - Erlass vom 02.11.2021 (FM3-S 0336-1/18)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Bayern - Erlass vom 02.11.2021 (37 - S 0550 - 1/29)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
Sen.Fin Berlin - Erlass vom 02.11.2021 (S 0336-1/2020-1)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Brandenburg - Erlass vom 02.11.2021 (33-S 0457/2020#01#01)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
Sen.Fin Bremen - Erlass vom 02.11.2021 (S 0457-1/2014-12/2021)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Hamburg - Erlass vom 02.11.2021 (S 0336-2020/002-51)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Hessen - Erlass vom 02.11.2021 (S0457 A-001-II1a)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Mecklenburg-Vorpommern - Erlass vom 02.11.2021 (S 0457-00000-2015/002-008)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
Oberste Finanzbehörden der Länder - Erlass vom 02.11.2021 (S 0336)

Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG, Erlasse nach § 227 AO, Billigkeitsmaßnahmen...

Unter Aufhebung der bisherigen Anordnungen wird die Zuständigkeit für Stundungen nach § 222 AO und § 6 Abs. 4 AStG , Erlasse nach § 227 AO , Billigkeitsmaßnahmen nach § 163 AO , Absehen von Festsetzungen[...]
FinMin Sachsen - Erlass vom 02.11.2021 (31-S 1915/1/303-2021/70205)

Verwaltungsvorschrift zu Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden im Zusammenhang mit den Unwetterereignissen...

A. Steuerliche Maßnahmen Durch Unwetter Mitte Juli dieses Jahres sind in Teilen Sachsens beträchtliche Schäden durch Hochwasser entstanden. Die Beseitigung dieser Schäden wird bei vielen Steuerpflichtigen[...]
BMF - Schreiben vom 01.11.2021 (III C 3 - S 7329/19/10001 :003)

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für den Monat Oktober 2021

Gemäß § 16 Abs. 6 Satz 1 UStG werden die Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für den Monat Oktober 2021 wie folgt bekannt gegeben: Euro-Referenzkurse Australien 1 EUR = 1,5669 AUD Brasilien 1 EUR = 6,4204[...]
BMF - Schreiben vom 29.10.2021 (IV C 6 - S 2240/19/10006 :006)

Gewinnerzielungsabsicht bei kleinen Photovoltaikanlagen und vergleichbaren Blockheizkraftwerken; BMF-Schreiben...

Nach Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder gelten zur ertragsteuerlichen Behandlung kleiner Photovoltaikanlagen und vergleichbarer Blockheizkraftwerke (BHKW) die nachfolgenden Regelungen.[...]
BMF - Schreiben vom 28.10.2021 (III C 2 - S 7030/21/10008 :001)

Umsatzsteuer; Billigkeitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe vom Juli 2021; Verlängerung...

Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder sind die Regelungen unter Ziffer II., III. und V. des BMF-Schreibens vom 23. Juli 2021,BStBl 2021 I S. 1024, über den 31. Oktober 2021 hinaus[...]
BMF - Schreiben vom 27.10.2021 (III C 2 - S 7287-a/21/10001 :001)

Qualifizierte elektronische Signatur und elektronischer Datenaustausch (EDI); Anpassung UStAE an das...

I. Das Signaturgesetz ( SigG ) wurde durch das elDAS-Durchführungsgesetz (BGBl 2017 S. 2745 ) mit Wirkung zum 29. Juli 2017 aufgehoben und teilweise durch das Vertrauensdienstegesetz (VDG) ersetzt. Allerdings[...]
BMF - Schreiben vom 27.10.2021 (III C 2 - S 7300/19/10002 :005)

Vorsteuerabzug im Fall einer nicht unternehmerisch tätigen Bruchteilsgemeinschaft; Anwendung der BFH-Urteile...

I. Der BFH hat mit Urteil vom 28. August 2014, V R 49/13 , BStBl 2021 II S. xxx, entschieden, dass (nur) die unentgeltliche Überlassung eines in Bruchteilsgemeinschaft erworbenen Gegenstands an einen[...]
BMF - Schreiben vom 26.10.2021 (IV B 3 - S 1301-NDL/19/10006 :004)

Deutsch-niederländisches Doppelbesteuerungsabkommen (DBA-NL); Anwendung des Kassenstaatsprinzips auf...

Das Bundeszentralamt für Steuern hatte sich in früheren Verständigungsverfahren mit den Niederlanden mit der Frage auseinanderzusetzen, ob das Kassenstaatsprinzip auf ehemalige staatliche Pensionsfonds[...]
BMF - Schreiben vom 25.10.2021 (IV B 5 - S 0302/19/10003 :004)

Auslegung des Begriffs „Offener Fall“ in Art. 97 § 31 Satz 3 EGAO

Nach der Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt für die Auslegung des Begriffs „offener Fall“ in Art. 97 § 31 Satz 3 EGAO Folgendes: „Offene Fälle“ liegen nur vor, wenn[...]
BMF - Schreiben vom 25.10.2021 (IV A 4 - S 0316/19/10006 :009)

Einzelaufzeichnungspflicht nach § 146 Absatz 1 Satz 1 AO; Nutzung von Aliasbescheinigungen nach § 5...

Nach § 146 Absatz 1 Satz 1 AO haben Steuerpflichtige, Buchungen und sonst erforderliche Aufzeichnungen einzeln, vollständig, richtig, zeitgerecht und geordnet vorzunehmen. Hierzu gehört auch, dass der[...]
BayLfSt - Verfügung vom 22.10.2021 (S 7410.1.1-20/4 St33)

Umsatzsteuerliche Einordnung der Prämienzahlungen für die Teilnahme am BMEL-Testbetriebsnetz

Diese Verfügung richtet sich an alle Beschäftigten, die mit der Umsatzsteuer befasst sind. Das BMEL-Testbetriebsnetz Landwirtschaft (TBN) dient der Darstellung der Ertragslage der Landwirtschaft, insbesondere[...]
BMF - Schreiben vom 21.10.2021 (III C 5 - S 7420/20/10019 :001)

Umsatzsteuer; Konsequenzen des Austritts des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland...

Am 24. Dezember 2020 wurde ein Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und EURATOM einerseits und dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland andererseits (im Folgenden „Abkommen[...]
BMF - Schreiben vom 18.10.2021 (III C 3 - S 7163/19/10001 :001)

Umsatzsteuer/Versicherungsteuer; Garantiezusage eines Kfz-Händlers als Versicherungsleistung; BFH-Urteil...

In dem BMF-Schreiben vom 18. Juni 2021 - III C 3 - S 7163/19/10001 :001 (2021/0706884) - werden die Angabe „ 31. Dezember 2021“ durch die Angabe „ 31. Dezember 2022“ und die Angabe „ 1. Januar[...]
FinMin Schleswig-Holstein - Erlass vom 18.10.2021 (VI 304 - S 2143 -065)

Einkommensteuerliche Behandlung von Corona-Hilfen für Gewerbetreibende und Selbständige; Anwendung...

Die verschiedenen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gewährten Finanzhilfen sind als Betriebseinnahmen zu erfassen. Eine Tarifermäßigung i. S. d. § 34 Abs. 1 i. V. m. § 24 Nr. 1 EStG ist nicht[...]
FinMin Schleswig-Holstein - Erlass vom 18.10.2021 (VI 304 - S 2137 -347)

Bilanzsteuerrechtliche Behandlung zurückzuzahlender Corona-Soforthilfen; Zeitpunkt der Berücksichtigung...

1. Allgemeines Die Corona-Soforthilfe sollte der Sicherung der wirtschaftlichen Existenz der Unternehmen und zur Überbrückung von akuten Liquiditätsengpässen in Folge der Corona-Krise dienen. Unternehmen[...]
BMF - Schreiben vom 15.10.2021 (IV C 1 - S 2296-c/20/10003 :004)

Steuerermäßigung für energetische Maßnahmen bei zu eigenen Wohnzwecken genutzten Gebäuden (§ 35c...

Gemäß § 35c Absatz 1 Satz 7 EStG kann die Steuerermäßigung für energetische Maßnahmen bei zu eigenen Wohnzwecken genutzten Gebäuden nur in Anspruch genommen werden, wenn durch eine nach amtlichem[...]
BMF - Schreiben vom 14.10.2021 (IV C 1 - S 2253/21/10002 :009)

Verzicht auf die vorherige Abstimmung mit der nach Landesrecht zuständigen oder von der Landesregierung...

Aufgrund der erheblichen Schäden an historischer Bausubstanz in mehreren deutschen Regionen durch die Flutkatastrophe vom Juli 2021 und der einhergehenden eingeschränkten Arbeitsfähigkeit der ebenfalls[...]
BMF - Schreiben vom 14.10.2021 (III C 2 - S 7100/19/10001 :003)

Umsatzsteuer; Umsatzsteuerrechtliche Beurteilung des Verlegeranteils an den Einnahmen aus gesetzlichen...

Mit Urteil vom 21. April 2016 - I ZR 198/13 - hat der BGH die bisherige Beteiligung der Verleger an den Einnahmen der Verwertungsgesellschaften aus den gesetzlichen Vergütungsansprüchen nach § 27 sowie[...]
BMF - Schreiben vom 11.10.2021 (IV C 6 - S 2142/19/10004 :002)

Änderung des BMF-Schreibens zur ertragsteuerlichen Behandlung der Einrichtung von Ersatzflächenpools...

Der BFH hat in seinem Urteil vom 4. Juni 2019 entschieden, dass das Entgelt für die Überlassung landwirtschaftlicher Flächen zur Durchführung naturschutzrechtlicher Ausgleichsmaßnahmen verteilt werden[...]
BMF - Schreiben vom 11.10.2021 (III C 3 - S 7344/19/10001 :003)

Muster der Vordrucke im Umsatzsteuer-Voranmeldungs- und - Vorauszahlungsverfahren für das Kalenderjahr...

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt Folgendes: (1) Im Umsatzsteuer-Voranmeldungs- und -Vorauszahlungsverfahren werden für die Voranmeldungszeiträume[...]
BMF - Schreiben vom 11.10.2021 (III C 3 - S 7344/19/10002 :003)

Muster der Umsatzsteuererklärung 2022

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt Folgendes: (1) Für die Abgabe der Umsatzsteuererklärung 2022 werden die folgenden Vordruckmuster[...]
FinMin Niedersachsen - Erlass vom 11.10.2021 (- 33- S 0853/001-0004 -)

Termin der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2022 und die hierfür zugelassenen Hilfsmittel

Der schriftliche Teil der Steuerberaterprüfung 2022 findet bundeseinheitlich vom 11. bis 13. Oktober 2022 statt. Für die Zulassung zur Prüfung, Befreiung von der Prüfung und die organisatorische Durchführung[...]
FinMin Nordrhein-Westfalen - Erlass vom 11.10.2021 (- S 0853 - 07 - V A 2 -)

Termin der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2022 und die hierfür zugelassenen Hilfsmittel

Der schriftliche Teil der Steuerberaterprüfung 2022 findet bundeseinheitlich vom 11. bis 13. Oktober 2022 statt. Für die Zulassung zur Prüfung, Befreiung von der Prüfung und die organisatorische Durchführung[...]
FinMin Rheinland-Pfalz - Erlass vom 11.10.2021 (- S 0853/2018/005-0401 445 -)

Termin der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2022 und die hierfür zugelassenen Hilfsmittel

Der schriftliche Teil der Steuerberaterprüfung 2022 findet bundeseinheitlich vom 11. bis 13. Oktober 2022 statt. Für die Zulassung zur Prüfung, Befreiung von der Prüfung und die organisatorische Durchführung[...]
Ministerium für Finanzen und Europa Saarland - Erlass vom 11.10.2021 (- S 0853-1#029 -)

Termin der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2022 und die hierfür zugelassenen Hilfsmittel

Der schriftliche Teil der Steuerberaterprüfung 2022 findet bundeseinheitlich vom 11. bis 13. Oktober 2022 statt. Für die Zulassung zur Prüfung, Befreiung von der Prüfung und die organisatorische Durchführung[...]
FinMin Sachsen - Erlass vom 11.10.2021 (- 31-S 0853/2/225-2021/39771 -)

Termin der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2022 und die hierfür zugelassenen Hilfsmittel

Der schriftliche Teil der Steuerberaterprüfung 2022 findet bundeseinheitlich vom 11. bis 13. Oktober 2022 statt. Für die Zulassung zur Prüfung, Befreiung von der Prüfung und die organisatorische Durchführung[...]
FinMin Sachsen-Anhalt - Erlass vom 11.10.2021 (- 44 - S 0954 - 3 -)

Termin der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2022 und die hierfür zugelassenen Hilfsmittel

Der schriftliche Teil der Steuerberaterprüfung 2022 findet bundeseinheitlich vom 11. bis 13. Oktober 2022 statt. Für die Zulassung zur Prüfung, Befreiung von der Prüfung und die organisatorische Durchführung[...]
FinMin Schleswig-Holstein - Erlass vom 11.10.2021 (- S 0853-094 -)

Termin der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2022 und die hierfür zugelassenen Hilfsmittel

Der schriftliche Teil der Steuerberaterprüfung 2022 findet bundeseinheitlich vom 11. bis 13. Oktober 2022 statt. Für die Zulassung zur Prüfung, Befreiung von der Prüfung und die organisatorische Durchführung[...]