Zeitraum eingrenzen

Sen.Fin Berlin - Erlass vom 11.08.2021 (III A - G 1427-4/2012)

Gesellschafterwechsel in doppelt- und mehrstöckigen Personengesellschaftsstrukturen und deren Auswirkungen...

Der BFH hat mit Urteil vom 24. April 2014,BStBl 2017 II S. 233, entschieden, dass im Fall der Einbringung des Betriebs einer Kommanditgesellschaft (Obergesellschaft) in eine atypisch stille Gesellschaft[...]
FinMin Brandenburg - Erlass vom 11.08.2021 (35 - G 1427/21#01#01)

Gesellschafterwechsel in doppelt- und mehrstöckigen Personengesellschaftsstrukturen und deren Auswirkungen...

Der BFH hat mit Urteil vom 24. April 2014,BStBl 2017 II S. 233, entschieden, dass im Fall der Einbringung des Betriebs einer Kommanditgesellschaft (Obergesellschaft) in eine atypisch stille Gesellschaft[...]
Sen.Fin Bremen - Erlass vom 11.08.2021 (900-G 1427-1/2014-7/2016)

Gesellschafterwechsel in doppelt- und mehrstöckigen Personengesellschaftsstrukturen und deren Auswirkungen...

Der BFH hat mit Urteil vom 24. April 2014,BStBl 2017 II S. 233, entschieden, dass im Fall der Einbringung des Betriebs einer Kommanditgesellschaft (Obergesellschaft) in eine atypisch stille Gesellschaft[...]
FinMin Hamburg - Erlass vom 11.08.2021 (G 1427 - 2012/004 - 53)

Gesellschafterwechsel in doppelt- und mehrstöckigen Personengesellschaftsstrukturen und deren Auswirkungen...

Der BFH hat mit Urteil vom 24. April 2014,BStBl 2017 II S. 233, entschieden, dass im Fall der Einbringung des Betriebs einer Kommanditgesellschaft (Obergesellschaft) in eine atypisch stille Gesellschaft[...]
FinMin Hessen - Erlass vom 11.08.2021 (G1427 A-006-II41)

Gesellschafterwechsel in doppelt- und mehrstöckigen Personengesellschaftsstrukturen und deren Auswirkungen...

Der BFH hat mit Urteil vom 24. April 2014,BStBl 2017 II S. 233, entschieden, dass im Fall der Einbringung des Betriebs einer Kommanditgesellschaft (Obergesellschaft) in eine atypisch stille Gesellschaft[...]
FinMin Mecklenburg-Vorpommern - Erlass vom 11.08.2021 (G 1427-00000-2019/002-002)

Gesellschafterwechsel in doppelt- und mehrstöckigen Personengesellschaftsstrukturen und deren Auswirkungen...

Der BFH hat mit Urteil vom 24. April 2014,BStBl 2017 II S. 233, entschieden, dass im Fall der Einbringung des Betriebs einer Kommanditgesellschaft (Obergesellschaft) in eine atypisch stille Gesellschaft[...]
Oberste Finanzbehörden der Länder - Erlass vom 11.08.2021 (G 1427)

Gesellschafterwechsel in doppelt- und mehrstöckigen Personengesellschaftsstrukturen und deren Auswirkungen...

Der BFH hat mit Urteil vom 24. April 2014,BStBl 2017 II S. 233, entschieden, dass im Fall der Einbringung des Betriebs einer Kommanditgesellschaft (Obergesellschaft) in eine atypisch stille Gesellschaft[...]
BMF - Schreiben vom 10.08.2021 (IV B 6 - S 1315/19/10050 :006)

Gemeinsame Erklärung der zuständigen Behörde der Bundesrepublik Deutschland und der zuständigen Behörde...

Anliegend übersende ich die am 5. Juli 2021 und am 20. Juli 2021 mit der US-Steuerbehörde IRS auf der Grundlage von Artikel 26 des deutsch-amerikanischen Doppelbesteuerungsabkommens vom 29. August 1989[...]
BayLfSt - Verfügung vom 09.08.2021 (S 0170.1.1-3/7 St31)

Verwirklichung steuerbegünstigter Zwecke im Ausland

Diese Verfügung richtet sich an alle Beschäftigten, die mit der Veranlagung steuerbegünstigter Körperschaften gem. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG bzw. mit dem Spendenabzug gem. § 10b EStG , § 9 Abs. 1 Nr.[...]
BMF - Schreiben vom 06.08.2021 (IV C 4 - O 1000/19/10474 :004)

Änderung des Anwendungserlasses zur Abgabenordnung (AEAO)

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder wird der Anwendungserlass zur Abgabenordnung vom 31. Januar 2014 (BStBl 2014 I S. 290), der zuletzt durch[...]
Landesamt für Steuern und Finanzen Sachsen - Verfügung vom 04.08.2021 (213-S 7300/45/2-2021/43540)

Vorsteuerabzug; Erfordernis der zeitnahen Dokumentation der Zuordnungsentscheidung bei bestehendem Zuordnungswahlrecht...

Beabsichtigt der Unternehmer einen einheitlichen Gegenstand sowohl für unternehmerische Zwecke (≥10 %) als auch für unternehmensfremde Zwecke zu verwenden, hat er ein Zuordnungswahlrecht (Abschn. 15.2c[...]
BMF - Schreiben vom 02.08.2021 (III C 3 - S 7329/19/10001 :003)

Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für den Monat Juli 2021

Gemäß § 16 Abs. 6 Satz 1 UStG werden die Umsatzsteuer-Umrechnungskurse für den Monat Juli 2021 wie folgt bekannt gegeben: Euro-Referenzkurse Australien 1 EUR = 1,5926 AUD Brasilien 1 EUR = 6,0930 BRL[...]
BMF - Schreiben vom 30.07.2021 (IV A 3 - S 0130/19/10017 :008)

Allgemeine Informationen zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben der Artikel 12 bis 14 der...

Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder wird in Nummer 9 der Anlage zum BMF-Schreiben vom 1. Mai 2018 - IV A 3 - S 0030/16/10004-21 - (BStBl 2018 I S. 607), die zuletzt durch das BMF-Schreiben[...]
BMF - Schreiben vom 28.07.2021 (III C 5 - S 7420/19/10002 :014)

Umsatzsteuer; Haftung für die Umsatzsteuer beim Handel mit Waren im Internet (§§ 22f, 25e und 27 Abs....

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt Folgendes: (1) Das durch das o. g. BMF-Schreiben vom 7. Oktober 2019 eingeführte Vordruckmuster USt[...]
BMF - Schreiben vom 27.07.2021 (IV C 7 - S 1916/20/10003 :002)

Zweifelsfragen zu den steuerlichen Regelungen des Forstschäden-Ausgleichsgesetz (ForstSchAusglG)

Unter Bezugnahme auf das Abstimmungsergebnis des schriftlichen Verfahrens mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt für die steuerlichen Regelungen des Forstschäden-Ausgleichsgesetzes das Folgende:[...]
FinMin Sachsen - Erlass vom 27.07.2021 (31-S 1915/1/303-2021/51320)

Verwaltungsvorschrift zu Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden im Zusammenhang mit den Unwetterereignissen...

A. Steuerliche Maßnahmen Durch Unwetter Mitte Juli dieses Jahres sind in Teilen Sachsens beträchtliche Schäden durch Hochwasser entstanden. Die Beseitigung dieser Schäden wird bei vielen Steuerpflichtigen[...]
FinMin Hessen - Erlass vom 27.07.2021 (S 1915 A-026-II1a/7)

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden im Zusammenhang mit den Unwetterereignissen...

Durch Unwetter Ende Juni und Mitte Juli dieses Jahres sind in Teilen von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern und Sachsen katastrophale Schäden durch Hochwasser entstanden. Die Beseitigung dieser[...]
BayLfSt - Verfügung vom 27.07.2021 (S 2226.2.1-5/23 St32)

Umsatzsteuerzahlungen/-Erstattungen als regelmäßig, wiederkehrende Zahlungen (§ 11 EStG)

Es wird für den Zeitpunkt der Erfassung des Zu- bzw. Abflusses grundsätzlich auf die Erlangung bzw. den Verlust der wirtschaftlichen Verfügungsmacht abgestellt (vgl. H 11 „Allgemeines“ EStH). Umsatzsteuervorauszahlungen[...]
BMF - Schreiben vom 26.07.2021 (IV A 4 - S 0316-a/19/10012 :002)

Bekanntmachung eines Hinweises auf die Veröffentlichung der Technischen Richtlinie des Bundesamtes für...

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat nach § 5 KassenSichV im Benehmen mit dem Bundesministerium der Finanzen in einer Technischen Richtlinie die technischen Anforderungen zur übergangsweisen[...]
FinMin Bayern - Erlass vom 26.07.2021 (37 - S 1915 - 14)

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung von Schäden in Bayern durch Unwetter mit Hochwasser Ende...

Durch Unwetter Ende Juni und im Juli 2021 sind in weiten Teilen Bayerns (insbesondere im südlichen Oberbayern, aber auch in anderen Gebieten wie Niederbayern und im nördlichen Bayern) beträchtliche[...]
FinMin Rheinland-Pfalz - Erlass vom 26.07.2021 (S 1915#2018/0001 -0401 447)

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden im Zusammenhang mit den Unwetterereignissen...

Aufgrund der Starkregenfälle Mitte Juli (insbesondere am 14. und 15. Juli 2021) sind in Teilen von Rheinland-Pfalz (insbesondere in der Eifel) beträchtliche Schäden durch Hochwasser entstanden. Die[...]
BMF - Schreiben vom 23.07.2021 (III C 2 - S 7030/21/10008 :001)

Umsatzsteuer; Billigkeitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe vom Juli 2021

Die Unwetterereignisse im Juli 2021 in Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen haben zu flächendeckenden Zerstörungen und zu einem Kollaps der Versorgung in den betroffenen Gebieten[...]
FinMin Nordrhein-Westfalen - Erlass vom 23.07.2021 (S 1915 - 6/48 - V A 3)

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Schäden im Zusammenhang mit den Unwetterereignissen...

Durch Unwetter Mitte Juli dieses Jahres (insbesondere am 14. und 15. Juli 2021) sind in Teilen von Nordrhein-Westfalen (insbesondere in Regionen, die an Flussläufe angrenzen) beträchtliche Schäden durch[...]
BMF - Schreiben vom 22.07.2021 (III C 3 - S 7155-a/20/10002 :003)

Umsatzsteuer; Steuerbefreiung für die Umsätze für die Luftfahrt (§ 4 Nr. 2 i. V. m. § 8 Abs. 2 UStG);...

I. Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder wird der Umsatzsteuer-Anwendungserlass ( UStAE ) vom 1. Oktober 2010, BStBl 2010 I S. 846, der zuletzt[...]
BMF - Schreiben vom 21.07.2021 (IV C 5 - S 2353/20/10004 :002)

Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten nach R 9.9 Absatz 2 Lohnsteuer-Richtlinien (LStR); Änderung...

Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt zur Anwendung der §§ 6 bis 10 des Bundesumzugskostengesetzes ( BUKG ) für Umzüge ab 1. April 2021 bzw. 1. April 2022 Folgendes: Maßgeblich[...]
BMF - Schreiben vom 20.07.2021 (IV A 3 - S 0261/20/10001 :014)

Anwendungsfragen zur Verlängerung der Steuererklärungsfristen und der zinsfreien Karenzzeiten durch...

Angesichts der weiterhin andauernden, durch die Corona-Pandemie verursachten Ausnahmesituation hat der Gesetzgeber mit dem ATAD-Umsetzungsgesetz vom 25. Juni 2021 (BGBl 2021 I S. 2035 ) die Erklärungsfristen[...]
BMF - Schreiben vom 20.07.2021 (III C 4 - S 6356/21/10001 :001)

Versicherungsteuer und Feuerschutzsteuer; Merkblatt für EU-/EWR-Versicherer

Hiermit wird die Neufassung des Merkblattes für EU-/EWR-Versicherer für die Versicherungsteuer und die Feuerschutzsteuer bekannt gegeben. Die Neufassung geht im Wesentlichen zurück auf Änderungen des[...]
FinMin Niedersachsen - Erlass vom 19.07.2021 (34 — S 2447/001 — 0007)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Nordrhein-Westfalen - Erlass vom 19.07.2021 (S 2447 — 55 — V B 2)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Rheinland-Pfalz - Erlass vom 19.07.2021 (S 2447#2018/0003 — 0401 441)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
Ministerium für Finanzen und Europa Saarland - Erlass vom 19.07.2021 (S 2447 — 1 #017, 2021/102243)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Sachsen - Erlass vom 19.07.2021 (32 — S 2448/39/224 — 2021/44423)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Sachsen-Anhalt - Erlass vom 19.07.2021 (45 — S 2447 — 81/1)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Schleswig-Holstein - Erlass vom 19.07.2021 (S 2448- 059)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Thüringen - Erlass vom 19.07.2021 (1040 - 21 - S 2444/3 - 2 - 102122/2021)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Baden-Württemberg - Erlass vom 19.07.2021 (FM3 — S 2447 — 2/41)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Bayern - Erlass vom 19.07.2021 (34 — S 2440 — 2/8)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
Sen.Fin Berlin - Erlass vom 19.07.2021 (S 2447 — 1/2015 — 2)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Brandenburg - Erlass vom 19.07.2021 (36 — S 2448 — 12#01 #01)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
Sen.Fin Bremen - Erlass vom 19.07.2021 (900 — S 2444 — 1/2014 — 1/2014)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Hamburg - Erlass vom 19.07.2021 (S 2447 — 2018/001 — 52)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Hessen - Erlass vom 19.07.2021 (S 2447 A — 035 — II 8a)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
FinMin Mecklenburg-Vorpommern - Erlass vom 19.07.2021 (S 2447 — 00000 — 2021/001)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
Oberste Finanzbehörden der Länder - Erlass vom 19.07.2021 (S 2447)

Elektronisches Verfahren zum Kirchensteuerabzug bei Kapitalerträgen (§ 51a Absatz 2b bis 2e und 6 des...

Zum Einbehalt von Kirchensteuer auf Kapitalerträge gilt Folgendes: I. Allgemeines Ist der Gläubiger der Kapitalerträge Mitglied einer steuererhebenden Religionsgemeinschaft, hat die zum Kapitalertragsteuerabzug[...]
BZSt - Schreiben vom 19.07.2021 (St II 8-S 2220 a-GFZ/21/00001-3 II)

Bekanntmachung über den Verzicht auf Zertifizierung von Basisrentenverträgen gemäß § 10 des Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetzes...

Durch schriftliche Erklärung gegenüber der Zertifizierungsstelle des Bundeszentralamts für Steuern haben folgende Anbieter auf die Zertifizierung der nachfolgenden Basisrentenverträge gemäß § 8[...]
BZSt - Schreiben vom 19.07.2021 (St II 8-S 2220 a-GFZ/21/00001-3 I)

Bekanntmachung über den Verzicht auf Zertifizierung von Altersvorsorgeverträgen gemäß § 10 des Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetzes...

Durch schriftliche Erklärung gegenüber der Zertifizierungsstelle des Bundeszentralamts für Steuern haben folgende Anbieter auf die Zertifizierung der nachfolgenden Altersvorsorgeverträge gemäß §[...]
BZSt - Schreiben vom 19.07.2021 (St II 8-S 2220 a-GFZ/21/00001-3)

Bekanntmachung über die Zertifizierung von Basisrentenverträgen gemäß § 10 des Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetzes...

Die Zertifizierungsstelle des Bundeszentralamts für Steuern hat die nachfolgenden Basisrentenverträge gemäß § 3 Absatz 2 AltZertG mit sofortiger Wirkung (Bescheiddatum) zertifiziert: Anbieter Anbieteranschrift[...]
BMF - Schreiben vom 16.07.2021 (III C 3 - S 7492/19/10001 :003)

Umsatzsteuervergünstigungen auf Grund des Zusatzabkommens zum NATO-Truppenstatut; Änderung der Liste...

Die Liste der amtlichen Beschaffungsstellen wurde zuletzt mit dem Stand vom 1. Januar 2021 durch o. g. BMF-Schreiben vom 2. Februar 2021 neu bekanntgegeben. In der Zwischenzeit haben sich erhebliche Änderungen[...]
BMF - Schreiben vom 14.07.2021 (IV B 8 - S 2300/19/10016 :007)

Vergütungen im Sinne des § 49 Absatz 1 Nummer 2 Buchstabe f und Nummer 6 Einkommensteuergesetz für...

Unter Bezugnahme auf das Ergebnis der Erörterungen mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt für Vergütungen i. S. d. § 49 Absatz 1 Nummer 2 Buchstabe f und Nummer 6 Einkommensteuergesetz ([...]
BMF - Schreiben vom 14.07.2021 (IV B 5 - S 1341/19/10017 :001)

Verwaltungsgrundsätze Verrechnungspreise; Grundsätze für die Korrektur von Einkünften gemäß §...

Verwaltungsgrundsätze Verrechnungspreise Grundsätze für die Korrektur von Einkünften gemäß § 1 AStG Nach der Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder gelten folgende Grundsätze[...]