Ausgabe 1/2016
Steuertipp vom 05.01.2016

Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier als Werbungskosten absetzbar

Das FG Rheinland-Pfalz hat mit dem Urteil vom 12.11.2015 - 6 K 1868/13 entschieden, dass die Aufwendungen für die Feier des 60. Geburtstags eines Geschäftsführers einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft als Werbungskosten abziehbar sind, wenn sämtliche Gäste aus dem beruflichen Umfeld stammen (Mitarbeiter, einige ehemalige Bedienstete, Aufsichtsratsvorsitzende der GmbH) und die Veranstaltung in den Betriebsräumen und mindestens teilweise während der Arbeitszeit stattfand. Dabei stützt sich das FG auf die im BFH-Urteil vom 08.07.2015 - VI R 46/14 - genannten Grundsätze zur Aufteilung der Kosten anhand der Gäste aus dem privaten bzw. beruflichen Umfeld.