Ausgabe 13/2004
Steuertipp vom 25.03.2004

Ausschluss des Vorsteuerabzugs aus Bewirtungskosten

Nach § 15 Abs. 1 a Nr. 1 UStG wird mit Wirkung ab dem 1.4.1999 der Abzug von Vorsteuerbeträgen ausgeschlossen, die auf Aufwendungen entfallen, für die das Abzugsverbot des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 bis 4, 7, Abs. 7 oder § 12 Nr. 1 des EStG gilt. Damit ist u.a. auch der Vorsteuerabzug aus dem - ertragsteuerlich - nicht abzugsfähigen Teil der Bewirtungskosten ausgeschlossen.

Der als Betriebsausgabe abzugsfähige Teil der Bewirtungskosten wurde durch das Haushaltsbegleitgesetz 2004 mit Wirkung ab dem 1.1.2004 von 80 % auf 70 % der angemessenen Aufwendungen für die Bewirtung von Personen aus geschäftlichem Anlass gekürzt.