Ausgabe 49/2015
Steuertipp vom 01.12.2015

Ermäßigte Besteuerung von Kapitalauszahlung der Pensionskasse

Im Fall einer Teil- bzw. Einmalkapitalauszahlung aus einem Altersvorsorgevertrag, einer Direktversicherung, einer Pensionskasse oder auch aus einem Pensionsfords handelt es sich nach Auffassung der Verwaltung nicht um außerordentliche Einkünfte i.S.d. § 34 Abs. 2 EStG (BMF-Schreiben, v. 24.07.2013, BStBl I 2013, 1022, Rdnr. 373), die nach § 34 Abs. 1 EStG ermäßigt besteuert werden könnten.