Ausgabe 48/2017
Steuertipp vom 28.11.2017

Faktorverfahren nach § 39f EStG beim Lohnsteuerabzug für Ehegatten

Beantragen Ehegatten/Lebenspartner das Faktorverfahren, handelt es sich um einen Steuerklassenwechsel. Der Antrag auf Berücksichtigung der Steuerklasse IV in Verbindung mit einem Faktor ist mit dem Antrag auf Steuerklassenwechsel bei Ehegatten/Lebenspartnern zu stellen. Sofern bei der Berechnung des Faktors ein Freibetrag berücksichtigt werden soll, ist zusätzlich die entsprechende Anlage des Antrags auf Lohnsteuerermäßigung auszufüllen.

Ein etwaiger Frei- oder Hinzurechnungsbetrag wird bei der Ermittlung der voraussichtlichen Einkommensteuer nach dem Splittingverfahren berücksichtigt und wirkt sich somit auf die Höhe des Faktors aus. Wird ein Faktor gebildet, scheidet die zusätzliche Erfassung eines Freibetrags aus. Ein Hinzurechnungsbetrag ist hingegen zusätzlich als Lohnsteuerabzugsmerkmal für das erste Dienstverhältnis zu bilden.