Ausgabe 49/2019
Steuertipp vom 04.12.2019

Familienleistungsausgleich: Berücksichtigung des Kindergeldanspruchs

Im Rahmen der einkommensteuerlichen Günstigerprüfung des Familienleistungsausgleichs nach § 31 EStG werden Kindergeldansprüche der festzusetzenden Einkommensteuer hinzugerechnet. Nach § 31 Satz 4 EStG a.F. (bis 17.07.2019) richtete sich die Erhöhung der tariflichen Einkommensteuer nach dem Anspruch auf Kindergeld für den gesamten Veranlagungszeitraum. § 2 Abs. 6 Satz 3 EStG a.F. (bis 17.07.2019) lautete entsprechend.