Ausgabe 28/2007
Steuertipp vom 12.07.2007

Grunderwerbsteuerbefreiung bei Schenkung eines Kommanditanteils

Gehört zum Vermögen einer Personengesellschaft ein inländisches Grundstück und ändert sich innerhalb von fünf Jahren der Gesellschafterbestand unmittelbar oder mittelbar dergestalt, dass mindestens 95 % der Anteile am Gesellschaftsvermögen auf neue Gesellschafter übergehen, gilt dies nach § 1 Abs. 2a Satz 1 GrEStG als ein grunderwerbsteuerpflichtiger Vorgang.