Ausgabe 51/2020
Steuertipp vom 16.12.2020

Körperschaftsteuererklärung für Vereine

Vereine, die gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dienen, sind verpflichtet, ihre Körperschaftsteuererklärung "KSt 1" mit der in diesen Fällen dazugehörigen "Anlage Gem" (Gemeinnützigkeitserklärung) nach Aufforderung auf elektronischem Weg an das Finanzamt zu übermitteln, § 31 Abs. 1a Satz 1 KStG. Nur in Fällen, in denen zur Vermeidung unbilliger Härten einem Antrag auf Verzicht der elektronischen Übermittlung entsprochen wurde (§ 31 Abs. 1a Satz 2 KStG i.V.m. § 150 Abs. 8 AO), kommt eine Abgabe der Steuererklärung in Papierform in Betracht.

Für die elektronische Übermittlung steht den Vereinsvertretern das Elster Online-Portal unter www.elster.de zur Verfügung. Mithilfe dieses Portals können Vereine im zuvor genannten Sinne nach Erstellung eines Benutzerkontos über die Anwendung "Mein ELSTER" die Steuererklärung kostenlos und ohne Zusatzprogramme erstellen und an das für sie zuständige Finanzamt übermitteln.