Ausgabe 6/2011
Steuertipp vom 10.02.2011

Lohnsteuerabzug bei Auszubildenden ab 2011

Hat die Gemeinde für den Arbeitnehmer für das Kalenderjahr 2010 keine Lohnsteuerkarte ausgestellt oder ist sie verlorengegangen, ist im Übergangszeitraum 2011 auf förmlichen Antrag grundsätzlich eine Bescheinigung für den Lohnsteuerabzug 2011 (sog. Ersatzbescheinigung) durch das Finanzamt auszustellen (§ 52b Abs. 2 EStG).

Bei unbeschränkt einkommensteuerpflichtigen ledigen Arbeitnehmern, die im Übergangzeitraum 2011 ein Ausbildungsdienstverhältnis beginnen, kann der Arbeitgeber jedoch nach § 52b Abs. 4 EStG ohne Vorlage der Lohnsteuerkarte 2010 oder einer Ersatzbescheinigung für den Lohnsteuerabzug 2011 den Lohnabzug nach der Steuerklasse I vornehmen.