Ausgabe 50/2005
Steuertipp vom 15.12.2005

Wegfall der Steuerfreiheit für Abfindungen

Nach geltender Rechtslage sind Abfindungen in Abhängigkeit vom Alter des Arbeitnehmers und der Dauer der Betriebszugehörigkeit zum Zeitpunkt der Auflösung des Arbeitsverhältnisses wie folgt steuerfrei:

Höhe des Freibetrags Alter des Arbeitnehmers Dauer der Betriebszugehörigkeit
7.200 ? ohne Bedeutung ohne Bedeutung
9.000 ? mindestens 50 Jahre mindestens 15 Jahre
11.000 ? mindestens 55 Jahre mindestens 20 Jahre

Die Bundesregierung hat beschlossen, die Steuerbefreiung für Abfindungen zum 01.01.2006 aufzuheben. Allerdings ist folgende Übergangsregelung geplant:

  • Die Steuerbefreiung gilt weiter für vor dem 01.01.2006 abgeschlossene Verträge über Abfindungen oder Abfindungen wegen einer vor dem 01.01.2006 getroffenen Gerichtsentscheidung, soweit die Abfindungen dem Arbeitnehmer vor dem 01.01.2007 zufließen.
  • Beispiel: Arbeitnehmer A (58 Jahre alt, 20 Jahre in der Firma) schließt mit seinem Arbeitgeber am 28.12.2005 einen Aufhebungsvertrag, der eine am 28.02.2006 zu zahlende Abfindung von 30.000 ? vorsieht. Aufgrund der Übergangsregelung bleibt die am 28.02.2006 gezahlte Abfindung in Höhe von 11.000 ? steuerfrei.
  • Abwandlung: Der Aufhebungsvertrag wird am 05.01.2006 geschlossen. Eine teilweise Steuerfreiheit der Abfindungszahlung scheidet aus, da der Aufhebungsvertrag nicht vor dem 01.01.2006 geschlossen worden ist.